Allgemein,  Book Haul

Book Haul | New in Juli: Soft- und Hardcover

Loading Likes...

Nun zieht auch der Juli ins Land, mein Sommerurlaub ist vorbei und ich präsentiere euch wieder einmal meine Neuzugänge. Im ersten Post möchte ich euch meine neuen Taschenbücher und Hardcoverausgaben zeigen, die sich mit insgesamt acht Büchern eher im Mittelfeld bewegen. Doch ich möchte gar nicht lange drumherum plappern, also legen wir los!


maja köllinger mondstaub und sonnenstürme sarah adler kann spuren von geistern enthalten

Maja Köllinger: Mondstaub & Sonnenstürme und Sarah Adler: Kann Spuren von Geistern enthalten

Da ich es mal wieder verpasst habe rechtzeitig einen Artikel dazu online zu stellen, beginnen wir mit meiner Ausbeute vom Sommerfest im Drachennest. Insgesamt durften vier neue Drachenmond-Bücher bei mir einziehen und das erste, das ich unbedingt mitnehmen wollte, war Majas Neueerscheinung “Mondstaub und Sonnenstürme”. Das Cover fiel mir direkt ins Auge und auch der Klappentext klingt einfach bezaubernd. Da Maja auch vor Ort war, habe ich die Gelegenheit direkt genutzt und so durfte es am Ende des Tages mit mir kommen.

Das selbe gilt eigentlich auch für Sarahs Buch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich noch nie ein Buch gelesen habe, in denen es nur (oder hauptsächlich?) um Geister geht, daher reizte es mich irgendwie und ich bin sehr gespannt daran, was mich erwartet!

Klappentext Mondstaub & Sonnenstürme

Stell dir vor, du siehst in die Augen deines Gegenübers und erblickst sein Universum. Du erkennst Gedanken, die wie Planeten in seinem Kopf umherkreisen. Gefühle, die sich in Sternenbildern auf seinen dunklen Pupillen abzeichnen. Geheimnisse, die sich in der schimmernden Nebula am Rande seiner Augen sammeln. Stella ist eine Sternenseele. Sie verfügt über die Gabe, den Kosmos in unseren Köpfen zu ergründen. Denn wir alle bestehen aus Sternenglanz, Mondstaub und Sonnenstürmen. Wir alle tragen die kleinsten Teile des Universums in uns. Wir haben nur verlernt, hinzusehen.

[collapse]
Klappentext Kann Spuren von Geistern enthalten

Was tun, wenn Ihr Haus von einem Geist besetzt wurde? Was, wenn sich dieses Geschöpf des Jenseits zu allem Übel auch noch als eifersüchtige Plage herausstellt, die sich erbarmungslos an Ihre Fersen heftet und in finsteren Nächten üble Machenschaften schmiedet? Sobald Sie begreifen, dass ganze Welten Sie von Ihrer Heimsuchung trennen und es nichts mehr gibt, das Sie erlösen kann, wird die Verzweiflung Sie einholen. Sie werden in der Vergangenheit herumstochern und Fürchterliches aufdecken. Und dann werden Sie sich wünschen, eine Dummheit zu begehen. Aber keine Sorge – noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Befolgen Sie die Ratschläge unseres hilfreichen Leitwerks und vergessen Sie auf keinen Fall die erste Regel der Gespensterjagd: Schließen Sie Ihren Geist niemals ins Herz …

[collapse]

lin rina khaos sisu isabel kritzer.JPG

Lin Rina: Khaos– Touching soul & Isabel Kritzer: Sisu– Älter als die Erde

Bei diesen beiden Büchern handelte es sich eher um Spontankäufe. Bisher habe ich nur Positives von den Staubchroniken gehört, die auch längst bei mir eingezogen sind, daher dachte ich mir, dass ich auch mit Lins zweiten Buch nicht viel verkehrt machen kann. Und Isabel war einfach so lieb und sympathisch, als ich das Buch für meine Lieblingskollegin habe signieren lassen, dass ich es für mich selbst auch mitnehmen musste.

Klappentext Khaos– Touching soul

Daya lebt auf einem vergessenen Gefängnisplaneten unter skrupellosen Verbrechern. Nur ihre Gabe, in den Seelen anderer zu lesen und ihre Gefühle zu erspüren, sichert ihr das Überleben. Als eine Gruppe genetisch veränderter Menschen aus dem Kryoschlaf erwacht, gerät Daya plötzlich zwischen die Fronten von Macht und Gewalt. Doch was ist richtig? Den Soldaten und ihrem Anführer Khaos zu helfen, den Planeten zu verlassen, oder das Leben ihrer Leute zu erhalten? Denn Khaos ist nicht irgendein Soldat. Seine Seele ist für Daya unwiderstehlich. Aber sich in einen Mann zu verlieben, der nicht zum Lieben geschaffen wurde, ist ein gefährliches Spiel.

[collapse]
Klappentext Sisu– Älter als die Erde

Drei Galaxien. Fünf Welten. Sechs Völker. Ein letzter Kampf! Wenn ich dir erzähle, dass astrale Wesen über die Erde wachen, dass da draußen, im All, der Teufel lauert, dass Gott eine Tochter hat und es das Schicksal wirklich gibt. Würdest du mir glauben? Ich bin Iva und das ist meine Geschichte. Alles begann vor 494 Tagen in New York, als mein Alltag plötzlich zu einer Suche wurde. Während ich den Spuren zweier Vermisster folgte, begann nicht nur mein Herz verrückt zu spielen. Mein Weg erwies sich als Vorsehung eines uralten Volkes, deren Erfüllung über Leben und Tod entscheiden sollte …

[collapse]

Leigh Bardugo: Grischa 2– Eisige Wellen

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich es geschafft habe den zweiten Band endlich zu ergattern! Zwar musste ich dafür in den sauren Apfel beißen und auch den dritten Teil noch einmal kaufen, aber immerhin habe ich die Trilogie nun komplett und freue mich sooo unfassbar doll darüber! Der Auftakt gefiel mir zwar nur mäßig gut, aber ich hoffe sehr, dass es sich noch steigert und besonders freue ich mich, dass ich danach endlich “Das Lied der Krähen” lesen kann! Happy me!

Klappentext Grischa 2– Eisige Wellen

Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu steigern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht.

[collapse]

Erin Beaty Vertrauen und Verrat Demora Alexandra Christo Das wilde Herz des See.JPG

Alexander Christo: Das wilde Herz der See und Erin Beaty:  Kampf um Demora 1– Vertrauen und Verrat

Die Neueerscheinung “Das wilde Herz der See” scheint aktuell in aller Munde zu sein und auch ich konnte an dem Buch nicht vorbeigehen. Als kleines Urlaubssouvenir wanderte es in meinen Einkaufsbeutel und bekam am Wochenende Gesellschaft von einem Buch, das mich schon mit vielen positiven Reaktionen lockte: Vertrauen und Verrat. Ich bin auf beide Titel unheimlich gespannt, weil sie doch einige wundervolle Lesestunden versprechen.

Klappentext Das wilde Herz der See

Eine Fantasywelt, so betörend wie ein Sirenenlied – düster, romantisch und voller Sogkraft Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.

[collapse]
Klappentext Vertrauen und Verrat

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

[collapse]

the ivy years sarina bowen was wir verbergen finia saga.JPG

Lara Lorenz: Finia-Saga– Mondblaue Nächte & Sarina Bowen: The Ivy Years– Was wir verbergen

Diese Bücher sind Rezensionsexemplare, die mir zugeschickt wurden. Die “Finia-Saga” wird euch demnächst nochmal auf meinem Blog begegnen, da hier eine Aktion geplant ist, an der ich teilnehmen darf und “The Ivy Years” ist eine Fortsetzung, auf die ich mich unheimlich gefreut habe und das auch bereits gelesen ist. Die Rezension folgt in den nächsten Tagen!

Klappentext Finia Saga– Mondblaue Nächte

„Reist nicht. Ihr würdet Monrali für immer den Rücken kehren, auch wenn Ihr es nicht glaubt. Bleibt hier, bis Ihr Euren letzten Sonnenzyklus vollendet habt. Ehrt Eure Heimat und Eure Familie mit Gehorsam – nur dann werdet Ihr sicher sein, Prinzessin. Ehrt die alten Gebräuche. Ansonsten liegt Euer Schicksal in Felas Händen. Nur der kalte Mond kann Euch dann noch retten und Ihr werdet Eure Heimat für immer verlieren.“ Worte, die Salyra nicht von ihren Abenteuern abhalten können – trotz der deutlichen Warnung. Nun muss sie, um die Vernichtung ihres Volkes zu verhindern, eine beschwerliche und dunkle Reise antreten, die mehr Gefahren bereit hält, als sie ahnen kann …

[collapse]
Klappentext The Ivy Years– Was wir verbergen

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört? Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte …

[collapse]

Ich liebe meine Ausbeute diesen Monat! Jedes einzelne Buch liegt mir echt am Herzen und ich bin glücklich, dass sie nun in meiner kleinen Privatbibliothek Unterschlupf gefunden haben. Welches Buch interessiert euch am meisten?

Signatur_05

2 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    deine Neuzugänge gefallen mir auch richtig gut!
    Und das Foto mit den Lichterketten ist wahrlich zauberhaft <3
    Ich bin sehr gespannt, wie dir Vertrauen und Verrat gefallen wird, für mich war es ein Highlight.
    Das wilde Herz der See muss ich bald auch unbedingt kaufen, ich finde das Cover allein so wunderschön.
    Sisu wartet auf dem eBook SuB 🙂

    Viel Spaß mit deinen neuen Schätzen!
    Liebe Grüße,
    Nicci

  • Marion

    Liebe Rika,

    wow die ersten beiden Bücher sehen ja mal richtig toll aus! Ich denke ich werde die definitiv auf meine Wunschliste setzen! Die cover sehen einfach toll aus!

    The Ivy years habe ich bereits auf englisch gelesen, aber ich muss echt sagen, dass mir die deutschen Ausgaben wirklich sehr gut gefallen 😀 Ich bin gespannt was du darüber denkst ^^

    Liebe Grüße,
    Marion

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)