Allgemein,  Book Haul

Book Haul | New in Juni: Part 2

Loading Likes...

Auf den zweiten Teil meines Juni-Hauls musstet ihr nun ein paar Tage warten, doch ich möchte euch auch diese Neuankömmlinge nicht vorenthalten. Werfen wir also einen Blick auf die weiteren Titel!


liane moriarty truly madly guilty jede familie hat ihre geheimnisse.JPG

Liane Moriarty: Truly Madly Guilty: Jede Familie hat ihre Geheimnisse

Im vergangenen Jahr durfte ich an der Lesejury-Leserunde zu dem Buch “Tausend kleine Lügen” von eben dieser Autorin teilnehmen und habe mich direkt in ihre Werke verliebt. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass Lübbe mir ihr neues Buch als Rezensiosnexemplar zur Verfügung stellt. Einige kennen vielleicht auch die Serie zu dem anderen Buch, die unter dem Titel “Big Little Lies” auf VOX zu sehen war. Ich selbst habe sie noch nicht gesehen, aber sie steht auf meiner To Watch-Liste ganz oben!

Klappentext Truly Madly Guilty: Jede Familie hat ihre Geheimnisse

In der Familie ihrer Freundin Clementine fand Erika stets Halt und Geborgenheit, in ihrem eigenen Zuhause nicht. Auch heute ist Clementine ihr Zufluchtsort, und nun hofft Erika in einem delikaten Fall auf Hilfe: Sie und ihr Mann Oliver sind ungewollt kinderlos, und sie möchte die Freundin um einen mehr als großen Gefallen bitten. Als Erika das Thema bei einem gemütlichen Barbecue anspricht, nehmen Ereignisse ihren Lauf, die in eine Katastrophe münden. Ist ihre Freundschaft stark genug, um diese zu überstehen?

[collapse]

amy harmon bird and sword meredith wild all for you liebe.JPG

Amy Harmon: Bird & Sword und Meredith Wild: All for you– Liebe

Und hier haben wir meine beiden Neuzugänge aus dem LYX-Verlag. Um “Bird & Sword” bin ich so lange drumherum geschlichen, las all die positiven Meinungen und doch war ich nicht zu 100% überzeugt. Als ich es nun neulich bei Arvelle entdeckte, durfte es aber nun doch einziehen und ich freue mich sehr darauf!

Und auch der zweite Teil von “All for you” wanderte mit in das Päckchen. Der erste Band steht hier zwar noch ungelesen, aber ich bin davon überzeugt, dass er demnächst auf meiner Leseplanung erscheinen wird und ich es langsam mal angehe.

Klappentext Bird & Sword

Ein Mädchen ohne Stimme. Ein König in Ketten. Ein Fluch, der sie vereint. Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann

[collapse]
Klappentext All for you– Liebe

Lass die Finger von ihm, Vanessa. Herzen zu brechen ist sein Job.” Vanessa Hawkins braucht dringend eine Auszeit. Sie arbeitet Tag und Nacht, und ihren letzten Urlaub hatte sie vor einer Ewigkeit – von ihrem letzten Date ganz zu schweigen. Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin kommt sie dem attraktiven Darren Bridge näher. Noch nie hat jemand ein solches Verlangen in ihr geweckt. Doch alle warnen Vanessa vor dem Bad Boy, der ein Frauenherz nach dem anderen bricht und nur für seinen Job beim New York Fire Department lebt. Dabei könnte es Vanessa sein, die Darrens Welt ins Wanken bringt …

[collapse]

children of blood and bone tomi adeyemi witch born nicholas bowling.JPG

Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone– Goldener Zorn & Nicholas Bowling: Witch Born– Königin der Düsternis

Diese beiden Fantasy-Titel sind noch gar nicht so lange auf dem Markt und waren eher Spontankäufe. “Witch Born” habe ich mit gegen ein anderes Buch getauscht und es ist mein erstes aus dem Verlag Chicken House, der ein Imprint vom Carlsen Verlag ist. Hier habe ich schon geteilte Meinungen gelesen und ich bin sehr gespannt darauf.

“Children of Blood and Bone” scheint eine der meisterwartetsten Neuerscheinungen in diesem Jahr zu sein. Ich habe mich von diesem Hype ein wenig anstecken lassen und so durfte es erst letzte Woche in meine Einkaufstüte wandern. So richtig kann ich mir darunter noch gar nichts vorstellen, aber ihr alle habt mich einfach neugierig gemacht!

Klappentext Children of Blood and Bone– Goldener Zorn

Sie töteten meine Mutter. Sie raubten uns die Magie. Sie zwangen uns in den Staub. Jetzt erheben wir uns. Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung. Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

[collapse]
Klappentext Witch Born– Königin der Düsternis

Deiner Gabe kannst du nicht entkommen! England 1577 Die Hexenjagd hält das Land in Atem und auch die 14-jährige Alyce wird zur Zielscheibe. Nur knapp kann sie den Jägern entkommen, die auch ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist Alyce auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu verstehen und zu beherrschen. Und obwohl sie ihre Verfolger nicht abschütteln kann, kommt sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann. Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen!

[collapse]

antonia hayes ethan und die schwerelosigkeit des glücks jana von bergner keiner trennt uns.JPG

Jana von Bergner: Keiner trennt uns & Antonia Hayes: Ethan und die Schwerelosigkeit des Glücks

Diese beiden Schätze sind für das richtige Maß an Gefühl in meinem Regal zuständig und beide machen mich jetzt schon glücklich! “Ethan” habe ich beim Durchstöbern des Bloggerportals von Randomhouse entdeckt, aber letztendlich auf Rebuy gekauft. Ich mag einfach alles an dem Buch. Das Cover, den Titel, den Klappentext. Es gab für mich einfach keinen Weg daran vorbei und ich hoffe so sehr, dass die Story auch so toll ist, wie der Rest.

Jana von Bergners Buch habe ich beim Durchforsten vom großen A entdeckt. Das Cover finde ich in seiner Schlichtheit einfach unheimlich schön und auch der Klappentext klingt nach einer gefühlvollen Geschichte, bei der man das ein oder andere Tränchen nicht zurückhalten kann. Es wird auch nicht allzu lange auf dem SuB bleiben!

Klappentext Ethan und die Schwerelosigkeit des Glücks

»Alles, was geschehen kann, geschieht auch. Und genauso kann man alles vermasseln und trotzdem ein guter Mensch sein.« Der zwölfjährige Ethan hat ein paar ungewöhnliche Talente. Physik und Astronomie sind für ihn so selbstverständlich wie Lesen und Schreiben, und er sieht die Welt auf eine Weise, die anderen Menschen nicht begreiflich ist. Die wichtigste Person in seinem Leben ist seine Mutter Claire, aber je älter Ethan wird, desto öfter fragt er nach seinem Vater, den er nie kennengelernt hat. Er weiß nicht, dass er als Baby beinahe gestorben wäre und sein Vater in der Folge verurteilt wurde. Doch dann setzt ein unerwartet eintreffender Brief eine dramatische Kette von Ereignissen in Gang …

[collapse]
Klappentext Keiner trennt uns

Ein einziger Moment kann alles verändern. Als Hannas Vater plötzlich stirbt, sind sie und ihre drei Geschwister Pia, Emma und Mika mit einem Schlag Vollwaisen. Doch Hanna ist stark, für sich und ihre jüngeren Geschwister. Vor Gericht kämpft die 21-Jährige schließlich um die Vormundschaft. Unterstützung erhält sie von dem nicht ganz unattraktiven Mark, ausgerechnet jenem Polizisten, der ihr die Todesnachricht überbracht hat. Doch was bewegt ihn dazu, ihr zu helfen? Und was verschweigt er ihr? Während beide mit ihren inneren Dämonen kämpfen, bleibt nur eine Frage: Ist Liebe stärker als Angst? »Keiner trennt uns« ist der bewegende und zutiefst berührende Auftakt der neuen New Adult-Reihe von Jana von Bergner. Eine Geschichte von Verlust und Wiederfinden, von Tod und Leben, von Familie und Erwachsenwerden, von Mut und Hoffnung – und dem Kampf um die ganz große Liebe.

[collapse]

jennifer estep spinnenkuss heike knauber das siegel des meeres.JPG

Jennifer Estep: Spinnenkuss & Heike Knauber: Najaden– Das Siegel des Meeres

Und wir wechseln noch einmal in den Fantasy-Bereich. An Spinnenkuss ist ganz eindeutig Luna schuld! Sie hat mir die Autorin ans Herz gelegt, sodass ich auf dem Bücherflohmarkt auch zugreifen musste und meine Chance genutzt habe. Schauen wir mal, ob Luna und ich den selben Geschmack haben und ob mich das Buch überzeugen kann, hihi.

“Najaden” ist ebenfalls ein Spontankauf allererster Güte gewesen. Gesehen, erkannt, geschnappt– so könnte man das Ganze zusammenfassen. Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass mich das schlichte Cover unheimlich an Strand und Meer erinnert hat und ich in letzter Zeit unter fürchterlichem Fernweh leide. Vielleicht es eine Urlaubsersatzhandlung oder sowas. Eher oder so, ich weiß…

Klappentext Spinnenkuss

Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung – besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine … Die New-York-Times-Bestsellerreihe endlich auf Deutsch!

[collapse]
Klappentext Najaden– Das Siegel des Meeres

Brodelnde Feuerinseln, am Meeresgrund leuchtende Steine, das unendliche Sandmeer – ein exotisches Fantasyabenteuer. In Heike Knaubers Roman lauert an jeder Ecke tödliche Magie, geheimnisvolle Wesen kämpfen in der Arena um Leben und Tod, und die Seiten knistern nur so vor Romantik. Dabei spielt die vielschichtige Handlung sowohl am Grunde des Meeres als auch in einem Wüstenreich, das im Sandmeer zu versinken droht: Knaubers Heldin Meliaé ist Thronfolgerin des legendären Najaden-Volkes – doch weiß sie nichts über ihre Herkunft. Als zwei grausame Brüder sie entführen, scheint Meliaés Tod unausweichlich, doch dann entdeckt sie ihre dunkle Liebe zu einem Mann, der sich für sie sogar mit dem Gott der Unterwelt anlegen wird …

[collapse]

leigh bardugo grischa lodernde schwingen band 3 wir zwei in fremden galaxien kate ling.JPG

Leigh Bardugo: Grischa 3–Lodernde Schwingen & Kate Ling: Die Ventura-Saga 1– Wir zwei in fremden Galaxien

Jep, ich bin eine der Glücklichen, die es geschafft haben bei Carlsen den dritten Band der Grischa-Reihe zu ergattern. Nur leider fehlt mir zum Weiterlesen immer noch der zweite Teil, also falls ihn jemand loswerden will oder jemanden kennt, der jemanden kennt… Ihr wisst ja, was ich damit sagen will.

“Wir zwei in fremden Galaxien” ist das dritte Buch, das sich in meinem Arvelle-Paket versteckt hielt. Mir lief vor Kurzem der zweite Band über den Weg, der mich irgendwie anlächelte. Nun kann ich mal schauen, ob die Bücher etwas für mich sind.

Klappentext Grischa 3– Lodernde Schwingen

Der Dunkle hat die Macht über Rawka an sich gerissen. Alina muss sich von dem Kampf erholen, der sie fast das Leben gekostet hätte. Tief unter der Erde hat sich ein Kult um die Sonnenheilige versammelt, doch dort kann Alina das Licht nicht aufrufen. Um dem Dunklen ein letztes Mal entgegenzutreten, muss sie zurück an die Oberfläche. Gemeinsam mit Maljen macht sie sich auf die Suche nach dem Feuervogel. Er ist die letzte Möglichkeit, Rawka vor dem Untergang zu retten. Doch der Preis, den er fordert, könnte alles zerstören, für das Alina kämpft.

[collapse]
Klappentext Ventura-Saga 1– Wir zwei in fremden Galaxien

Wir sind eine der interstellaren Generationen. Wir haben die Erde nie gesehen; wir werden unser Ziel nie zu sehen bekommen. Dieses Raumschiff, auf seiner siebenhundertjährigen Reise, ist das Einzige, was wir jemals sehen werden. Was unsere Kinder je sehen werden. Was unsere Eltern je gesehen haben.” Die 17-jährige Seren lebt seit ihrer Geburt auf der Ventura und steht kurz vor der Abschlussfeier ihres Schuljahrgangs. An diesem Tag wird nicht nur entschieden, in welchem Bereich des Raumschiffs sie in Zukunft arbeiten soll, vor allem wird bekanntgegeben, wer aus dem aktuellen Jahrgang zu ihrem Lebenspartner ausgewählt wurde. Doch Seren hat ein Problem, denn sie hat sich verliebt. Mit dem spanischstämmigen Domingo, kurz Dom, erlebt sie echte Gefühle, das Herzklopfen der ersten Liebe. Doch beide wissen, dass sie damit gegen alle Regeln verstoßen und nur heimlich zusammen sein können. Als sich für das junge Paar eine Möglichkeit ergibt, das Raumschiff zu verlassen, muss Seren sich entscheiden. Will sie die sicheren Räume der Ventura verlassen, ohne zu wissen, ob sie außerhalb überleben können? Aber was ist die Alternative?

[collapse]

in these words manga.JPG

TogaQ & Kichiku Neko: In these words 1

Im Juni schnappte ich mir auch endlich diesen Manga, um den ich schon seit einer Weile drumherum schleiche. Das Cover ist absolut meins und ich werde ihn demnächst lesen, weil ich es kaum erwarten kann. Über diesen Kauf freue ich mich auch besonders doll!

Klappentext In these words 1

Der vermeintliche Serienkiller Kenji Shinohara ist endlich gefasst. Damit sollte der Schrecken eigentlich ein Ende haben – doch für den Psyochologen Katsuya Asano geht der Albtraum damit erst los. Denn er charismatische Täter verstrickt ihn in ein Psychospiel, aus dem es kein Entrinnen gibt! Dieser fesselnde Erotikthriller ist nichts für schwache Nerven!

[collapse]

Das waren nun also all die Bücher, die im Juni bei mir ein neues Zuhause gefunden haben. Es wird ein ganz schöner Akt werden für all die Schätze ein hübsches Plätzchen zu finden, denn meine regale platzen so langsam aus allen Nähten. Allerdings sortiere ich auch gerade aus und überarbeite meinen SuB neu. Ich bin auf das Endergebnis echt gespannt!

Signatur_05

2 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    du musst Children of Blood and Bone unbedingt ganz bald lesen!
    Jill & ich haben es am Wochenende beendet und es hat uns völlig aus dem Leben gehauen, ebenso Sarah und Marion, die es davor gelesen hatten. Es ist wirklich der absolute Wahnsinn. Und ich beneide dich, dass du es noch vor dir hast.

    Auf In These Words bin ich auf FB aufmerksam geworden, das möchte ich auch unbedingt haben, mich lockt das Cover auch sehr.

    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen Neuzugängen,
    Nicci

    • Rika

      Liebe Nicci,
      ich hab eure Schwärmereien schon verfolgt und mir juckt es in den Fingern zu dem Buch zu greifen! Es darf nächste Woche auf jeden Fall mit in den Urlaub und hoffentlich finde ich dort ganz viel Zeit dafür! ♥

      Ich finde das Cover des Manga auch richtig cool und habe mich sehr gefreut, dass es als Mini-Druck mit dabei lag. Jetzt muss ich dafür nur noch ein würdiges Plätzchen finden. 🙂

      Danke schön, du Liebe!

      Liebst,
      Rika :*

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)