Allgemein,  Book Haul

Book Haul | New in September: Comics, Mangas und Rezensionsexemplare

Loading Likes...

Ja, im September war wieder deutlich mehr los und so habe ich die Durststrecke des Augusts wieder gut aufgefüllt. Daher gibt es diesen Monat wieder zwei Artikel mit den Neuankömmlingen des vergangenen Monats. Werfen wir heute also erst einmal einen Blick auf Comics, Mangas und die Rezensionsexemplare, die bei mir einziehen durften!


Manga Tokyo Ghoul Die Walkinder

Abi Umeda: Die Walkinder 1 & Si Ishida: Tokyo Ghoul 1

Diese beiden ersten Bände musste ich unbedingt haben. Die Walkinder habe ich schon so oft bei Jill gesehen, die regelmäßig von der Reihe schwärmt, dass ich sie nun auch endlich anlesen wollte und auch Tokyo Ghoul interessiert mich schon seit einer Weile. Es verspricht recht düster zu werden, was ich ja sehr gern mag. Die Walkinder habe ich übrigens auch schon gelesen und in den kommenden Tagen folgt dann die Kurzrezension dazu.

Klappentext Tokyo Ghoul

Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns.

[collapse]
Klappentext Die Walkinder

In einer Welt aus Sand lebt der 14-jährige Chakuro auf dem Sandwal, einer Insel, die auf den unendlichen Weiten der Dünen treibt. Die Bewohner besitzen die Fähigkeit, Saimia zu nutzen – eine übernatürliche Kraft, die sie jedoch zu einem frühen Tod verdammt. Chakuro und seine Freunde leben abgeschnitten vom Rest der Welt, noch nie haben sie andere Menschen gesehen oder gehört. Auf einer Insel so groß wie der Sandwal trifft Chakuro schließlich auf ein Mädchen, das sein Schicksal verändern soll. Detailreiche wunderschöne Zeichnungen, magisch und einzigartig.

[collapse]

Manga Black Butler Vampire Knight.jpg

Matsuri Hino: Vampire Knight 1 & Yana Toboso: Black Butler 1

Und noch mehr erste Bände! Ich habe davon ein paar gebraucht gekauft, um Reihen, die mich interessieren einmal anzutesten. Vor allem auf Black Butler habe ich schon länger ein Auge geworfen, allerdings werde ich diese Reihe nicht weiter verfolgen. Es ist mir tatsächlich zu fröhlich und zu kurzweilig, da selbst die recht dünnen Bände nochmal in Kurzgeschichten unterteilt sind. Eine fortlaufende Story wäre mir deutlich lieber gewesen. Vampire Knight hingegeben wartet noch auf dem SuB. Hier hat mich vor allem der Zeichenstil sehr angesprochen.

Klappentext Vampire Knight

Die “Cross Academy” wurde gegründet, um zu beweisen, dass Menschen und Vampire in friedlicher Koexistenz leben können. Tagsüber gehen “normale” Schüler in die “Day Class” und nach Sonnenuntergang besuchen die “Eliteschüler” die “Night Class”. Beim Klassenwechsel treffen die Schüler allabendlich aufeinander – ein ganz schön heikler Moment, denn die Schülerinnen der Day Class schwärmen für die heißen Jungs der Night Class, ohne von deren dunklem Geheimnis zu wissen. Oder ist es gerade der Hauch des Mysteriösen, der die Jungs so attraktiv scheinen lässt…?

[collapse]
Klappentext Black Butler

Ein teuflisch guter Butler ist Sebastian Michaelis, der dem Familienoberhaupt der noblen Phantomhives dient. Teuflisch ist hier wörtlich zu nehmen, denn Sebastian ist wirklich ein Dämon, mit dem das Oberhaupt der Phantomhives einen Pakt schloss. Seitdem hat er nicht nur die wichtigste Position in der Dienerschaft inne, sondern ist auch Leibwächter und Auftragskiller in Personalunion! Earl of Phantomhive ist der 12-jährige Ciel, der nicht nur das Familienunternehmen führt, sondern in seiner Funktion als Earl auch ein wichtiger Vertrauter Königin Victorias ist. Denn sie verlässt sich darauf, dass jede Gefahr diskret und schnell durch die Phantomhives beseitigt wird…

[collapse]

Comic Love is Love.jpg

Love is Love– Comicanthologie

Dieser Kauf geht ganz klar auf das Konto der Buchgang! Die Mädels haben mich so angefixt, dass es für mich an diesem Comic keinen Weg vorbei gab. Schon beim ersten Durchblättern stockte mir der Atem und ich freue mich sehr auf die Zeit mit der Anthologie. Das Thema ist so wichtig!

Klappentext Love is Love

Am 12. Juni 2016 wurden bei einem Anschlag auf den Schwulen-Nachtclub „Pulse“ in Orlando 49 Menschen brutal ermordet. In dieser Anthologie reagieren die unterschiedlichsten Comic-Künstler auf diese unfassbare Tat. In ihren Storys drücken sie Mitgefühl, Trauer und Sorge angesichts des Angriffs auf die LBGT-Community aus, machen aber auch Hoffnung und setzen sich für Gleichberechtigung und Frieden ein. Mit einem Vorwort von Patty Jenkins, der Regisseurin von “Wonder Woman” und “Monster”. Von jedem verkauften Band werden 3 Euro den Hinterbliebenen der Anschlagsopfer und dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gespendet.

[collapse]

Thomas Erle Das Lied der Wächter .jpg

Thomas Erle: Das Lied der Wächter– Das Erwachen

Vom Gmeiner Verlag gab es wohl die coolste Veranstaltungseinladung für die Frankfurter Buchmesse. Ich war total begeistert und habe mich auch direkt das Leseexemplar zu dem dort gepriesenen Buch schicken lassen. Dystopien sind ja sowieso bei mir ganz hoch im Kurs und eine zu lesen, die in Deutschland spielt, finde ich besonders spannend, weil es das Ganze nochmal realistischer macht. Ich bin sehr, sehr gespannt auf das Buch! Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars!

Klappentext Das Lied der Wächter

Seit einem verheerenden Atomunfall vor 16 Jahren gilt der Schwarzwald als unbewohnbar – die Bevölkerung wurde evakuiert und die gesamte Region zur Sperrzone erklärt. Die Menschen waren zunächst verunsichert, haben sich aber nach über einem Jahrzehnt wieder eingerichtet in ihrer heilen Welt. Doch die Regierung spielt seit Jahren ein falsches Spiel. Denn die Gefahr, die in dem verstrahlten Gebiet lauert, ist so viel größer, als sich die Menschen vorstellen können: Eine unerklärliche Kraft scheint alles Leben zu bedrohen …

[collapse]

Ash Princess Die Vereinten.jpg

Caroline Brinkmann: Die Vereinten & Laura Sebastian: Ash Princess

Ganz besonders gefreut habe ich mich allerdings über diese beiden Schmuckstücke. Gott, sie sind beide so unfassbar schön! Auf Die Vereinten warte ich bereits seit dem letzten Jahr sehnsüchtig, denn der erste Band der Dilogie, Die Perfekten, hat mir unsagbar gut gefallen! Jetzt kann ich endlich wieder mit Rain und Pi Abenteuer erleben und das wird nochmal besonders cool, weil ich vor habe am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse als Rain zu verbringen. Ich hoffe, das klappt alles, wie geplant!

Zu Ash Princess habe ich allerdings schon geteilte Meinungen gehört. Das Cover gefällt mir schon mal richtig gut und ich bin gespannt, ob der Inhalt da mithalten kann. Die ersten Seiten sind schon angelesen, aber da ich das Buch gern mit Tabea buddyreaden möchte, muss es noch bis nach der Buchmesse ausharren.

Und auch hier möchte ich mich natürlich für die Bücher bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Klappentext Ash Princess

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen …

[collapse]
Klappentext Die Vereinten

Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang. Er ist Lark. Der Verräter. Das Ende. Gemeinsam werden sie dem Land Hope Frieden bringen – oder seinen Untergang besiegeln. Rain und Lark haben während der Rebellion schwere Verluste erlitten, doch der Kampf um die Vorherrschaft in Hope ist noch nicht vorbei. Ein Kampf, bei dem sie auf unterschiedlichen Seiten stehen. Und ausgerechnet Lark, der sie damals an die Spines verraten hat, ist der Einzige, dem Rain jetzt trauen kann. Aber wird er wirklich hinter ihr stehen, wenn es darauf ankommt?

[collapse]

Damit hätten wir den ersten Teil des Book Hauls auch schon hinter uns gebracht. Was sagt ihr zu meinen Neuankömmlingen denn so und interessiert euch einer der Titel besonders?

Signatur_05

2 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    hach, Love is Love ist so ein schönes, trauriges und wichtiges Comic! <3
    Ich wünsche dir ein tolles Leseerlebnis.
    Ash Princess lese ich aktuell, mir gefällt es bisher echt gut.
    Tokyo Gaul und Walkinder fand ich die ersten Bände richtig gut, da muss ich auch mal weiter lesen.
    Ich bin seeeehr gespannt auf dein Rain Cosplay (auch wenn ich die Bücher leider noch nicht kenne, aber das erste steht immerhin schon im Regal). 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

  • Seele's Welt

    Guten Morgen Rika,

    schade, dass du Black Butler nicht weiter verfolgst. Ab Band 2 kristallisiert sich die fortläufige Story nämlich raus. :/ Der erste Band war quasi wie ein Pilotprojekt. Aber wenn es dir nicht liegt, ist es ja in Ordnung. 🙂

    Zu Walkinder gibt es übrigens auch eine Serie auf Netflix, aber angesehen habe ich sie noch nicht.

    Ash Princess liegt ebenfalls auf meiner Wunschliste und die Vereinten möchte ich mir auf der Buchmesse am Freitag kaufen. Auf dieses Buch freue ich mich ja auch sehr! Und viel Spaß mit deinem Cosplay. 😀 Schau doch mal bei Bastei Lübbe am Freitag vorbei, vielleicht sieht man sich ja dann. Würde mich freuen. 🙂

    Liebe Grüße
    Denise

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)