• Allgemein,  Kolumne

    Die Poesie ist tot– es lebe die Poesie!

    Vor einiger Zeit wurde ich von Viking gefragt, ob ich Lust hätte zum Welttag der Poesie mit ihnen zusammen zuarbeiten. Leider kam das Paket ein wenig zu spät, doch anlässlich von Shakespeares 455. Geburtstag habe ich mich nochmal mit dem Thema Poesie auseinander gesetzt. Mein Leben mit Gedichten. Früher habe ich viel geschrieben. Für die Schülerzeitung, für Wettbewerbe, für mich. Ich habe versucht meine Gedanken in Worte zu fassen, habe versucht sie zu ordnen und einen Zugang zu anderen zu finden, die vielleicht ähnliche Dinge erlebt oder die gleichen Probleme haben. Reimen fiel mir schon immer leicht, doch so richtig “richtig” fühlte es sich nie an und dann kommen die…

  • Allgemein,  Kolumne

    4 Gründe einem abgebrochenem Buch eine zweite Chance zu geben

    Da ist dieses Buch, das du gerade lesen möchtest und auch nach zwanzig, dreißig, fünfzig Seiten findest du immer noch keinen Zugang zu der Geschichte. Die Protagonisten können dich nicht dazu bringen mit ihnen mitzufiebern und die Geschichte weckt in dir keinerlei Emotionen– Zeit das Buch wegzulegen und dich in andere Welten zu begeben! Doch nur, weil der Funke beim ersten Versuch nicht übergesprungen ist, heißt das nicht (immer), dass das Buch gar nichts für dich ist. Hier kommen drei Gründe dafür ein abgebrochenes Buch noch eine zweite Chance zu geben– und ein Argument ein es nie wieder anzurühren! Geschmäcker ändern sich mit der Zeit Wir werden alle älter, reifer,…

  • Allgemein,  Kolumne

    Kolumne | Vorbilder– Diese drei Mädels haben mich beeindruckt

    Ihr kennt das bestimmt: da ist dieses Buch mit dieser absolut grandiosen Geschichte, doch vor allem die Protagonistin hat es euch angetan. Manchmal wünscht man sich vielleicht sogar ein kleines bisschen mehr so zu sein wie sie, aber du wünschst sie dir mindestens als Freundin in deinem Leben. Ihr Potential ein Vorbild für die gesamte Weltbevölkerung zu sein, ist so enorm, dass du eigentlich jedem Menschen das Buch vor die Stirn schlagen möchtest und die Leute, die dir begegnen, im Vorbeigehen still anbrüllst “Lies. Dieses. Buch!”. Auch ich habe solche Geschichten gelesen und war fasziniert von diesen großartigen Mädchen und Frauen. Einige haben dich so nachhaltig beeindruckt, dass sie mich einfach nie…

  • Allgemein,  Kolumne

    3 Buchcharaktere, die mir das Herz gebrochen haben

    Wir kennen sie alle: diese Figuren, die wir abgöttisch lieben und dann mit einem mal nimmt die Geschichte eine fürchterliche Wendung und BOOM!… es fällt alles in sich zusammen und was bleibt ist ein riesiger Haufen Scherben; die zersplitterten Überbleibsel eines gebrochenen Leserherzens. Und nun schauen wir mal, welche von unseren geliebten Helden mir den größten Herzschmerz bereitet haben. Ryle aus Colleen Hoovers “Nur noch ein einziges Mal” Ich lasse die Bombe einfach direkt zu beginn hochgehen, denn jetzt mal ohne Witz: wer auch immer dieses Buch gelesen hat, war absolut verzaubert von dem süßen, perfekten Ryle. Er und Lily, Lily und er– ich hatte Herzchenaugen des Todes! Und dann…