• rezension

    Rezension | Serena Valentino: Das Biest in ihm

    Ich bin ein riesiger Fan von Disney’s Die Schöne und das Biest. Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen ist die, dass mein Bruder und meine Mum jedes Jahr kurz vor Weihnachten zur Videothek spaziert sind, um uns ein paar Filme auszuleihen. Die Geschichte von Belle und dem Biest war immer mit dabei! Und während unsere Eltern Weihnachtsmann spielten und alles heimlich vorbereiteten, saßen mein Bruder und ich mit Kakao und Plätzchen auf der Couch und haben Videos geschaut. Oft waren wir dabei in dicke Decken gekuschelt, weil wir mit roten Frostnasen gerade von draußen vom Spielen wieder rein gekommen sind. Wahrscheinlich macht für mich die Kombination aus all diesen Erinnerungen gepaart mit…

  • rezension

    Rezension | Rachael Lippincott, Mikki Daughtry & Tobias Iaconis: Drei Schritte zu dir

    Ich muss dich einfach vorwarnen: es wird gefühlsduselig. Vielleicht spiele ich auch ein wenig den Moralapostel. Und ganz bestimmt werde ich dir ein Buch empfehlen, das mich einfach aus den Socken gehauen hat und von dem ich überzeugt bin, dass auch du es lesen solltest. Die Rede ist von einem Titel, der im Moment dank des Kinofilms einen ziemlichen Hype erlebt. Doch da ich mich von diesem im Vorfeld absolut fern gehalten habe, kann ich jetzt nicht anders und muss dieses Meisterwerk auch feiern. Drei Schritte zu dir ist wirklich so gut wie alle sagen. Und ich sage das jetzt auch. Klappentext: »Ich habe die Bedeutung von menschlicher Berührung nie…

  • rezension

    Rezension | Kira Licht: Gold & Schatten– Das erste Buch der Götter

    Ich bin wirklich ein absolutes Cover-Opfer. Noch bevor ich irgendwelche Werbung zu dem Buch gesehen habe, lag es schon in unserer Bahnhofsbuchhandlung aus und ohne etwas darüber zu wissen, ohne den Klappentext gelesen zu haben, kaufte ich es. Dann erfuhr ich, worum es in der Geschichte geht und war froh, dass mich mein Gefühl nicht getrogen hat. Bei den Göttern, war ich angefixt! Klappentext: Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris. Paris die Stadt der … Götter! Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die…

  • Gewinnspiel,  rezension

    Rezension & Gewinnspiel [Beendet] | Jon Skovron: Empire of Storms 2– Schatten des Todes

    Verpisste Hölle, jetzt muss ich diesen Beitrag ja als Werbung kennzeichnen, weil ich das Hörbuch vom Verlag geschickt bekommen habe! Doch ihr kennt das ja, als echter Kerl aus der Kehre lasse ich mich von solchen kleine Schmeicheleien nicht in meiner Meinung beeinflussen. Und wer sich jetzt fragt, ob ich glitschig bin, weil ich so merkwürdig rede, dem sei gesagt, dass er der Paradieskehre unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Is’ ziemlich sonnig da. Aber Achtung, mein bester Kerl, hier geht es schon um den zweiten Band! Wenn dir bei Red, Biomantie oder Steingrad nur die Fragezeichen im Gesicht stehen, empfehle ich dir erst nochmal bei der Rezension zu Pakt der…

  • rezension

    Kurzrezension | Atticus– Love. Her. Wild.– Gedichte & Notizen

    Wusstest du, dass ich früher Gedichte geschrieben habe? Ein paar davon wurden sogar in unserer Schülerzeitung und bei ein paar Wettbewerbern veröffentlicht. Aber irgendwann fing ich an, mich für sie zu schämen. Ich glaube, das war zu Beginn der sogenannten Emo-Phase. Natürlich trug ich als Teenie wie Atlas schwer die Last der ganzen Welt und hatte wahnsinnig viel zu sagen, was ich mich niemals zu sagen getraut hätte. Dafür schrieb ich und wurde immer mehr belächelt, bis ich es aufgab. Jahre lang fand ich nicht mehr zurück zur Lyrik. Erst weil ich mich durch andere beeinflussen ließ, dann weil ich mich im Studium damit beschäftigen musste, obwohl ich gar nicht…

  • rezension

    Rezension | Bianca Iosivoni: Falling fast

    Es ist unbestreitbar, dass ich ein kleiner Cover Lover bin. Trägt ein Buch ein hübsches Kleid ist es für mich kaum noch eine Frage, ob es einziehen wird oder nicht. Vielleicht geht mir dadurch die ein oder andere gute Geschichte durch die Lappen und vielleicht lasse ich mich von dem Äußeren auch manchmal blenden, doch irgendwann entwickelt man ein Händchen dafür, was einem gefällt und von welchem Buch man lieber die Finger lässt. Und mit diesem Cover stand für mich einfach fest, dass der jüngste New Adult-Titel aus der Feder der jungen Autorin Bianca Iosivoni bei mir einziehen wird. Ob ich mit dieser Entscheidung nach dem Lesen aber immer noch…

  • rezension

    Rezension | Jon Skovron: Empire of Storms 1– Pakt der Diebe

    Die Leipziger Buchmesse hat mir in diesem Jahr ziemlich viel Glück gebracht. Nicht nur die tolle Zeit mit all den Mädels und tollen Verlagsterminen wird mir immer in Erinnerung bleiben, ich habe auch ein glückliches Händchen bewiesen und das Hörbuch zu Empire of Storms 1– Pakt der Diebe gewonnen. Meine Glücksfee war die wunderbare Nicci Trallafitti, daher vielen Dank nochmal und Danke auch an den Ronin Hörverlag für die tolle Aktion. Zur Aufklärung: an den verschiedenen Messetagen galt es jeweils einen anderen bekanntgegebenen Blogger zu finden, bei dem man verschiedene Fragen beantworten musste. Bei ihnen konnte man dann Coupons für unterschiedliche Gewinnpakete bekommen, unter anderem für Red Rising (♥) und…

  • rezension

    Rezension | Pierce Brown: Red Rising 2– Im Haus der Feinde

    Ich hasse es zu Folgebänden Rezensionen zu tippen. Frag mich nicht, was ich für ein Problem damit habe, aber irgendwie nervt mich das immer tierisch. Außer bei diesem Buch. Bei dieser Reihe. Bei diesem Autor. Ich bin mir nicht sicher, ob man es merkt, aber ich bin innerhalb kürzester Zeit zum absoluten Red Rising-Fan mutiert und möchte an dieser Stelle nochmal etwas Liebe für diese Bücher verteilen. Solltest du den ersten Band noch nicht gelesen habe, dann würde ich dir dringend empfehlen diese Seite wieder zu verlassen und stattdessen der Rezension von Band 1 einen Besuch abzustatten. Diese findest du HIER. Ansonsten heiße ich dich herzlich Willkommen im Kampf gegen…

  • rezension

    Rezension | Maxime Chattam: Alterra 1– Die Gemeinschaft der Drei

    Eine Welt ohne Erwachsene klingt im ersten Moment ziemlich spaßig, oder? Niemand, der mehr Regeln aufstellt, der dir sagt, wann du im Bett oder Zuhause zu sein hast oder der dich in irgendeiner anderen Art und Weise versucht zu bevormunden. Gemüse essen? Zwing mich doch! Hausaufgaben machen? Äh, nee? Doch bei genauerer Betrachtung könnte sich so ein Leben als ganz schön schwierig entpuppen, denn eine Gemeinschaft ohne Regeln würde ziemlich chaotisch aussehen. Und wer sorgt eigentlich für Sicherheit, Recht und Ordnung? Manchmal sind Erwachsene also gar nicht so unnütze, wie sie manchmal erscheinen. Schlimm wird es allerdings erst richtig, wenn die Erwachsenen nicht nur verschwunden, sondern plötzlich richtig gefährlich sind…

  • rezension

    Rezension | Brittainy C. Cherry: Wenn Donner und Licht sich berühren

    Wenn es ein Buch gibt, das einem gerade an allen Ecken begegnet, dann ist es wohl dieser New Adult-Roman aus der Feder der US-Autorin Brittainy C. Cherry. Obwohl ich das Buch vor allem wegen der signierten Ausgabe gekauft habe, habe ich es jetzt doch ziemlich schnell vom SuB befreit, denn auch ich wollte mitreden können. Die Frage, die sich nun aber stellt: Ist es den Hype wirklich wert? Klappentext: Details: – LYX Verlag – 384 Seiten – Taschenbuch – 12,90€ – Erschienen am 29.04.2019 – Hier kaufen* – Jasmines Tag ist voller Termine: Gesangsunterricht, Tanzstunden, Proben. Denn Jasmine soll einmal ein Superstar werden und so eine Karriere kommt nicht über…