Allgemein,  Kolumne

Kolumne | Vorbilder– Diese drei Mädels haben mich beeindruckt

Loading Likes...

Ihr kennt das bestimmt: da ist dieses Buch mit dieser absolut grandiosen Geschichte, doch vor allem die Protagonistin hat es euch angetan. Manchmal wünscht man sich vielleicht sogar ein kleines bisschen mehr so zu sein wie sie, aber du wünschst sie dir mindestens als Freundin in deinem Leben. Ihr Potential ein Vorbild für die gesamte Weltbevölkerung zu sein, ist so enorm, dass du eigentlich jedem Menschen das Buch vor die Stirn schlagen möchtest und die Leute, die dir begegnen, im Vorbeigehen still anbrüllst “Lies. Dieses. Buch!”.

Auch ich habe solche Geschichten gelesen und war fasziniert von diesen großartigen Mädchen und Frauen. Einige haben dich so nachhaltig beeindruckt, dass sie mich einfach nie wieder loslassen werden und ich mich sogar ab und an frage “Was würde sie jetzt tun?”; und die Protagonistinnen, die diesen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben, möchte ich nun vorstellen:


Das Schicksal ist ein mieser Verräter John Green Yankee Candle A Calm and quiet place Hanser Verlag

Hazel Grace Lancaster aus “Das Schicksal ist ein mieser Verräter”

Wie bitte kann man dieses Mädchen nicht lieben? Die junge Heldin aus John Greenes Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist für mich so ziemlich der Inbegriff einer starken und großartigen jungen Protagonistin. Hazel Grace hat mir in so ziemlich jeder Zeile das Gefühl gegeben, dass es erstrebenswert wäre sie sich als Vorbild zu nehmen. Nicht nur, dass sie dem Schicksal immer wieder mutig entgegentritt, ohne sich von den Rück- und Fehlschlägen demotivieren zu lassen, gibt sie einfach einen Sch**ß auf das, was andere von ihr denken. Natürlich zweifelt sie auch, Dinge sind ihr peinlich oder unangenehm und es gibt auch Momente, in denen sie völlig ausklinkt, aber all das macht sie menschlich, wirklich, gibt ihr Charakter. Sie gibt nichts auf das Mitleid anderer Leute und noch weniger möchte sie diesen Leuten irgendwie gefallen. Nur die Ansichten ihrer Familie und Freunde sind wichtig und solange sie von diesem kleinen Kreis an Menschen geschätzt und geliebt wird, ist alles andere völlig nebensächlich. Diese so selbstverständliche Selektion zwischen relevanten und irrelevanten Meinungen finde ich unheimlich bewundernswert. Viel zu oft bewerten wir unwichtige Aussagen von für uns unwichtigen Menschen viel zu hoch– auch ich kann mich davon keinesfalls freisprechen und beneide Hazel ein wenig darum, dass sie das so selektieren kann ohne auch nur ansatzweise arrogant oder überheblich zu wirken. In ihrem ganzen Auftreten wirkt sie so klug, schlagfertig, witzig und schlichtweg wie eine Freundin, auf die Verlass ist. Ich bin fest der Überzeugung, dass jeder eine Hazel Grace in seinem Leben braucht. Oder im besten Fall sogar selbst eine ist.


Wonder Woman leigh Bardugo Kriegerin der Amazonen dtv Verlag DC Bombshells

Diana aus “Wonder Woman– Kriegerin der Amazonen”

Wonder Woman ist für viele wahrscheinlich der Inbegriff des weiblichen Superhelden und für mich der perfekte Beweis, dass man auch als Superheld nicht unbedingt perfekt sein muss. Trotz ihrer körperlichen und geistigen Stärke hat die junge Amazone mit Selbstzweifeln zu kämpfen und hat den Wunsch zu beweisen, dass sie sich ihren Platz unter ihren Schwestern auch verdient hat. Mutig und tapfer stellt sie sich dem Kampf gegen Feinde, aber auch ihren inneren Dämonen und wächst dadurch über sich hinaus. Dabei gesteht sie sich auch Fehlentscheidungen und Misserfolge ein und lernt daraus.

Diana glänzt als eine wahre Freundin, die für ihre Liebsten durch Feuer gehen würde. So viel Loyalität finde ich absolut bewundernswert und findet man heute leider viel zu selten, daher kann man sich auch an ihr definitiv ein Vorbild nehmen.


Evanna Lynch Luna Lovegood Funko Harry Potter und der Feuerkelch.jpg

Luna Lovegood aus der “Harry Potter”– Reihe

Für viele wird Luna wohl der seltsamste Charakter aus dem Potter-Universum sein. Ihr schriller Kleidungsstil, ihre ruhige, sanfte Stimme, mit der sie immer wieder von den wundersamsten Tierwesen berichtet und ihre ganze Art ist dafür prädestiniert anzuecken. Ich kann mir vorstellen, dass es Luna in der realen Welt ganz schön schwer hätte und wahrscheinlich auch mit Mobbing zu kämpfen hätte. Genau deshalb bewundere ich sie dafür, dass sie sich trotz aller Widrigkeiten nicht verändert und sich selbst treu bleibt. Für dieses unerschütterliche Selbstbewusstsein und ihre weltoffene und tolle Art, bewundere ich das junge Mädchen!

Ich finde es wunderbar, wie sie für sich und ihre Meinung einsteht, ohne andere in ihren Ansichten einzuschränken. An Lunas Toleranz und offenen Art können sich einige noch ein Beispiel nehmen und daher gehört sie für mich definitiv zu einem der bewundernswertesten Charakteren in der Welt der Literatur und


Es gibt bestimmt noch viel mehr wundervolle Charaktere, die uns im Laufe unseres Lebens als Leser berühren werden und an denen wir uns ein Vorbild nehmen können, doch diese drei Mädels sind bei mir auch nach langer Zeit noch so präsent, dass sie für mich einen besonderen Stellenwert einnehmen. Alle drei sind so verschieden, aber auf ihre Weise einfach einzigartig und großartig.

Welche Damen aus der Welt der Bücher haben euch beeindruckt und hallen immer noch in euch nach? Erzählt es mir gern in den Kommentaren oder schreibt selbst einen Artikel dazu und schickt mir den Link. ♥

Signatur_05

8 Comments

  • Wiebi

    Hallo Liebes!

    Echt eine coole Beitragsidee!!!
    Luna Lovegood ist definitiv ein wundervolles Vorbild! Da könnte sich wirklich so manch einer eine Scheibe abschneiden.
    Die anderen beiden kenne ich leider nicht, da ich keins der Bücher besitze, geschweige denn gelesen habe.
    Ich kann dir grad gar nicht sagen, wer mein Vorbild wäre. Vielleicht sollte ich mir da mal Gedanken drüber machen und auch einen Beitrag basteln? Was meinst?

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    • Rika

      Hallo liebe Wiebi!

      Danke schön, freut mich sehr, dass dir der Artikel gefällt! ♥
      Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du deine Vorbilder vorstellen würdest! Und den beiden Büchern solltest du unbedingt eine Chance geben. Vor allem “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” sollte man nur mit ausreichend Taschentüchern in der Nähe lesen, hören oder ansehen!

      Schick mir auf jeden Fall den Link, wenn du deinen Artikel geschrieben hast. ♥

      Liebst,
      Rika

  • Michèle Linzel

    Liebe Rika,
    eine tolle Idee!
    Wenn ich Zeit habe, stelle ich meine auch mal vor 🙂
    Luna Lovegood ist ein tolles Vorbild *__*
    Und auch Hazel Grace finde ich super stark.
    Ich habe das Buch zwar nie gelesen, aber der Film hat mich zu Tränen gerührt.
    Um Wonder Woman schleiche ich noch drum herum. X.x

    Liebe Grüße
    Micky

    • Rika

      Liebe Micky,
      vielen Dank! ♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch deine Vorbilder vorstellen würdest. Da füllt sich bestimmt auch meine Wunschliste direkt etwas, denn ich mag Bücher mit starken Frauen sehr gern!
      Den Film zum Buch kenne ich tatsächlich noch nicht, aber der steht auf der Watch-Liste. 🙂
      Wonder Woman solltest du unbedingt lesen. Ich fand das Buch wirklich toll, aber ich bin ja generell ein kleiner DC-Fan.

      Schick mir auf jeden Fall den Link, wenn du deine Heldinnen vorgestellt hast!

      Liebst,
      Rika

  • Nicci Trallafittti

    Liebe Rika,
    was für ein toller Beitrag!
    Und da hast du wirklich beeindruckende Mädels ausgesucht.
    Luna liebe ich auch sehr, gerade weil sie speziell und ein wenig skurril ist. Ich hab ja eh irgendwie eine Schwäche für solche Charaktere 😀
    Diana ist großartig <3 Ich liebe sie so so sehr. Im Buch, in den Comics, im Film.. hach.
    Hazel fand ich auch ganz cool, aber sie wäre mir jetzt nicht unbedingt als erstes eingefallen.
    Mich hat Lily aus It ends with us nachhaltig beeindruckt, einfach weil sie stark ist und eine wahnsinnig schwierige Entscheidung treffen musste.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Rika

      Liebe Nicci,
      vielen Dank, du Puppe!
      An Lily habe ich tatsächlich auch gedacht, aber letztendlich hat mich die liebe Hazel Grace auf die Idee zu diesem Beitrag gebracht, daher gehört sie für mich hier definitiv her. 🙂
      Vielleicht magst du deine Heldinnen ja auch mal vorstellen?

      Liebst,
      Rika

  • Sara Merzo

    Hey Rica!
    Wieso gelange ich eigentlich erst jetzt hierher? Na ja – besser später als…
    Luna ist definitiv ein sehr starker Charakter, den ich auch sehr bewundere. Diese Gelassenheit, wie sie es hinnimmt, dass ihre Turnschuhe mal wieder geklaut wurden. Ihr Mut (unter anderem, zu sich selbst zu stehen). Der feste Glaube und ihre Treue…
    Diana und ihre Geschichte habe ich nie kennengelernt, dafür aber Hazels….und auch da hast du so sehr recht!

    Ich wünsche dir viele Begegnungen mit weiteren starken Protagonisten!

    *Sara*

    • Rika

      Hallo Sara!
      Besser spät als nie trifft es doch sehr gut- ich freu mich auf jeden Fall, dass du nun hier gelandet bist.
      Du solltest Diana auf jeden Fall eine Chance geben, wenn du die anderen beiden schon mochtest. Ich finde sie alle drei auf ihre Weisen einfach sehr stark!

      Und danke schön, das wünsche ich dir auch!

      Liebst,
      Rika

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)