Allgemein,  Leselaunen

Leselaunen #28 | Eine arbeitsreiche Woche

Loading Likes...

Es ist Sonntag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich und auch sonst bei mir los?

(Eine Aktion von  Trallafittibooks, heute ausnahmsweise bei mir)

Leseplanung Mai:

  • Atwood, Margarete: Der Report der Magd
  • Bernard, C.E.: Palace of Glass– Die Wächterin
  • Blake, Elly: Fire & Frost– Vom Eis berührt
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Labas, Laura: Der verwunschene Gott
  • Leopold, Kim: Black Heart 6– Die Kunst zu sterben
  • Obermeier, Nicole: New Arc
  • Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel– Der unsterbliche Alchemyst
  • Webster, Jean: Lieber Daddy Long Legs
  • Zachariae, Christoph: Ödland– Erstes Buch: Der Keller
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Aktuelle Lektüre:

Am Dienstagabend habe ich “Der Report der Magd” beendet und muss sagen, dass dieses Buch mich echt schockiert, aber auch fasziniert hat. Was Menschen einander antun können, ist einfach unglaublich. Die Rezension wird mir definitiv nicht leicht fallen!

Direkt danach habe ich mit “Lieber Daddy Long Legs” begonnen, das ich im Rahmen der Reise durch die Genres lese. Leider hatte ich noch nicht allzu viel Zeit dafür, doch der Briefroman konnte mich jetzt schon verzaubern. Es ist so ganz anders, als das, was ich sonst so in letzter Zeit gelesen habe und die Seiten fliegen nur so dahin. Warum habe ich so lange gewartet es von meinem SuB zu befreien?

DSCN0512.JPG

Nebenbei höre ich bereits den zweiten Teil der Time School von Eva Völler. Auch diese Bücher finde ich richtig schön und bereue es ein wenig, dass ich sie nicht gelesen habe, sondern mir die Hörbücher ausgeliehen habe. Sie wären bestimmt richtig angenehme Lektüre gewesen. Die Abenteuer von Anna, Sebastiano und ihren Schülern versüßen mir den Arbeitsweg richtig und die Zeit fliegt nur so dahin!


Momentane Lesestimmung:

Die Lesestimmung an sich ist ziemlich gut, doch leider fehlte mir diese Woche einfach die Zeit. Ich hoffe, dass sich das mit dem heutigen Tag wieder ändert und dass ich bis zum Monatsende vielleicht noch ein oder zwei Bücher schaffe.


Die Woche in Serie:

Unter der Woche haben mein Freund und ich ein paar weitere Folgen von Safe geschaut. Ich bin immer noch nicht sicher, was ich von der Serie so wirklich halten soll, aber sie ist doch spannend genug, um mich immer wieder neugierig die nächste Folge anklicken zu lassen.

Den heutigen Tag habe ich allerdings zum Großteil auf der Couch verbracht und eine Folge nach der nächsten angesehen– und zwar von “Haus des Geldes”! Die spanische Serie ist so unfassbar cool und spannend, dass ich mich kaum loseisen konnte. Richtig gut gemacht und bis nachher das #avengeradventure anfängt, werde ich bestimmt noch weiterschauen! Kennt die Serie schon jemand?


Alle guten Dinge sind drei:

Hier kommen drei Dinge, für die ich in der vergangenen Woche dankbar war, die mich glücklich gemacht haben oder einfach richtig toll waren.

  • fließendes Wasser
  • weiche Kissen
  • meinen Freund ♥

Und sonst so?

Diese Woche hatte es einfach in sich und war dabei nicht mal sonderlich spannend. Ab Dienstag begann der ganz normale Arbeitswahnsinn, der am Donnerstagabend kurz durch einen kleinen Shoppingtrip und einen tollen Kinobesuch unterbrochen wurde. Bei Thalia war ich bei der Taschenbuchjagd erfolgreich und habe zwei Ethan Cross– Bücher ergattern können und Rock my heart durfte auch einziehen. Danach haben Kater und ich “Solo: A Star Wars Story” geguckt. Nachdem ich von Episode 7 und 8 ziemlich enttäuscht war, habe ich mir von diesem Film nicht viel versprochen, aber ich kann euch sagen: ich würde am liebsten jeden Abend ins Kino gehen, um ihn nochmal zu sehen! Der Han-Schauspieler gefällt mir zwar immer noch nicht soooo gut, aber der Film ist absolut großartig und Emilia Clark ist genial. Ich liebe diese Frau einfach! Wer also noch zweifelt, sollte sich ein Herz fassen und sich den Streifen unbedingt ansehen, denn es lohnt sich absolut!

672428c8-70d0-45b3-9bd0-2b709f84a3fd

Den Freitag und Samstag habe ich dann auf der Messe verbracht, und zwar arbeitend. Die Pferdesportmesse Equitana Open Air hat ihre Tore mal wieder geöffnet und so war ich am Freitag für zehn Stunden und Samstag elf Stunden lang arbeiten. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich danach einfach nur noch todmüde ins Bett gefallen bin, oder? Ich war so fertig! Bei dem Wetter macht sowas einfach keinen Spaß, vor allem da ich Hitze sowieso nicht gut vertrage. Zumindest lag unser Stand zur Nordseite und wir wurden von der brennenden Sonne verschont…

Da konnte der Sonntag nur ein Gammeltag werden. Ich habe zwar am Blog gearbeitet und endlich etwas Licht ins Dunkel des Chaos gebracht, aber so richtig viel war nicht mit mir anzufangen. Doch wenn ich recht überlege, ist ein Sonntag doch genau für solche Tage gedacht, oder?


Küsschen auf’s Nüsschen und tschüßchen!

Signatur 2

Weitere Leselaunen:

26 Comments

  • Rina

    Haus des Geldes ist der absolute Hammer – ich glaube noch nie hat mich eine Serie so geflasht. Ich war so oft sprachlos und mit offenen Mund dagesessen. Einfach nur gut.

    • Rika

      Hallo Rina,
      so geht es mir bisher auch und ich kann es kaum erwarten weiterzugucken!
      Leider habe ich jetzt zwei Tage Zwangspause, weil ich es mit meinem Freund gucke und er nicht da ist. 🙁

      Liebst,
      Rika

    • Rika

      Hallo Katja!

      Der Report der Magd wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr gewesen sein und ich freue mich schon auf weitere. Kannst du denn eins oder zwei besonders empfehlen?

      Liebst,
      Rika

  • glimrende

    Hallo Rika,

    zunächst einmal viele Dank dafür, dass Du für Nicci die Urlaubsvertretung übernommen hast 🙂

    Ich habe von Eva Völler schon ein paar Bücher gelesen, die letzten beiden haben mich aber nicht wirklich mitgerissen, weshalb ich die Autorin ein bisschen ad acta gelegt habe. Nachdem Du jetzt so begeistert von “Time School” schreibst, schaue ich mir die Reihe vielleicht doch einmal genauer an.

    Dass Du nach der Messe fertig warst, verstehe ich total. Ich habe vor ein paar Jahren auf einer Messe den Stand meines Arbeitgebers betreut – allerdings nur für einen halben Tag – und war nach Schichtende auch echt durch, obwohl es großen Spaß gemacht hat.

    Viele Grüße,

    Steffi

    • Rika

      Hallo Steffi,
      das mache ich doch sehr gern. Vielen Dank für deine Mail– dein Beitrag ist schon verlinkt. 🙂

      Für mich sind es die ersten Bücher von ihr, wobei ich aber auch sagen muss, dass Merete Brettschneider ganz toll liest, weshalb die Bücher vielleicht auch so toll sind. Vielleicht liegt es auch daran und selbstgelesen hätten sie mir gar nicht so gefallen. Das kann ich aber nur raten. ^^

      Ich mag die Arbeit auf Messen auch sehr gern, weil es ein schöner Kontrast zur Büroarbeit ist. Trotzdem merkt man dann, dass man auch gut fertig ist danach. 😀

      Hab eine schöne Woche!

      Liebst,
      Rika

  • Nerdahoi

    Hallo Rika,

    du weißt gar nicht, wie sehr es mich freut auch mal positive Rezensionen zu “Solo” zu lesen! Die sind ja allgemein eher negativ und ich weiß noch nicht so recht, mit welchen Erwartungen ich in den Film gehen soll. Ich versuche natürlich relativ neutral reinzugehen, aber jetzt habe ich zumindest die Hoffnung, dass er mir auch gut gefallen könnte 🙂

    Messearbeit kenne ich nur allzu gut, da ich in einer Studenteninitiative aktiv war, die ehrenamtlich Jobmessen organisiert hat. Da ist man zum einen in die anderen Städte gefahren um dort zu unterstützen und in der eigenen Stadt war alles noch etwas extremer, weil man mehr Verantwortung getragen hat. Jedenfalls waren das auch immer zwei volle Tage von früh morgens bis spät abends und dazwischen gab es die Abendveranstaltung, wodurch man zusätzlich noch weniger Schlaf hatte. Danach war ich auch immer total erledigt. Man gut, dass du dich dann gleich noch gut erholen konntest!

    Hier ist mein Beitrag: https://nerdahoi.de/2018/05/27/leselaunen-vom-arbeitsstress-und-dem-litnetzwerk/

    Liebe Grüße
    Anja

    • Rika

      Hallo Anja,

      ich bin froh, dass ich dir damit eine Freude machen konnte! Also ich als Star Wars-Neuling fand ihn großartig und mein Freund als eingefleischter Fan der (nicht ganz) ersten Stunden war auch sehr begeistert. Ich drück dir die Daumen, dass dir der Film auch gefällt. 🙂

      Ja, Messearbeit hat es in sich, aber es ist auch eine tolle Abwechslung zum Büroalltag, daher mache ich das ab und an ganz gern.

      Deinen Beitrag habe ich direkt verlinkt. 🙂

      Liebst,
      Rika

  • andrea

    Ich hab “Haus des Geldes” durchgebingt, fand es großartig. Hab’s im Original angeguckt und war wirklich sehr begeistert, vor allem als dann plötzlich eine zweite Staffel kam. “Safe” habe ich gestern zu Ende geguckt, verrate natürlich nix, bin auch etwas hin- und hergerissen. “Der Report der Magd” steht bei mir auch noch auf dem Zettel, bin sehr gespannt, aber zuerst muss ich “Alias Grace” lesen – für eine Challenge. Schön, dass es da auch noch eine Serie gibt. 🙂
    Freu mich, dass die das Buch so gut gefallen hat, habe bisher nur viel Positives gehört.

    • Rika

      Hallo Andrea,
      ich kriege von Haus des Geldes aktuell auch nicht genug! Nur leider muss ich jetzt zwei Tage aussetzen, da mein Freund nicht da ist und wir das zusammengucken.
      Danach geht es dann wohl mit Safe weiter. 🙂
      Ich denke auch, dass ich von Margaret Atwood künftig noch mehr lesen werden. Das Buch war unheimlich gut und ich bin gespannt, was sie sonst noch so geschrieben hat.

      Liebst,
      Rika

      • andrea

        Ja, das kenne ich. Wenn man so gerne weitergucken möchte, aber dann “muss” man warten, weil man die Serie ja zusammen gucken will… Geht uns gerade bei “Westworld” so. Ist aber vielleicht gar nicht so schlecht.
        Dann guckt man nicht so viel und hat noch Zeit für Bücher. 🙂

  • Wiebi Peters

    Guten Morgen!

    Da war ja wieder einiges los bei dir 🙂
    Von dem Han Solo Film habe ich auch schon einiges gehört, aber alleins ins Kino ist dann doch nicht meine Welt. Vielleicht sollte ich mal an meiner Einstellung dazu arbeiten 😛
    “Lieber Daddy Long Legs” ist wahrhaftig ein fantastisches Buch! Ich möchte noch unbedingt “Lieber Feind” lesen, das sollte ich mir vielleicht demnächst endlich mal zulegen.
    Ich bin echt gespannt auf deine Meinung, wenn du mit dem Königskind fertig bist.

    Liebste Grüße und eine tolle Woche,
    Wiebi

    • Rika

      Hallo meine Liebe,

      und dabei kommt es einem immer so vor, als hätte man das langweiligste Leben von allen. 😀
      Ach, mach dir nichts draus. Ich ticke da genauso. Ich komme mir immer vor, als wäre ich kontaktarm, wenn ich allein ins Kino gehe, dabei kann man sich dabei ja eh nicht groß unterhalten. 😀
      Ohja, Lieber Feind wird auch als nächstes bestellt und dann auch ganz bald gelesen. Wenn du magst, können wir das ja zusammen lesen. 🙂 Die Rezi folgt dann, sobald mein Blog mich nicht mehr zur Weißglut treibt. 😉

      Liebst und Küsschen,
      Rika ♥

  • Jill von Letterheart

    Liebe Rika,

    Gerade noch so zeitig, bevor die Woche wieder rum ist, schaffe ich es dann auch endlich xD
    Es freut mich sehr, dass dich Der Report der Magd so beeindrucken konnte, ich habe das Buch nämlich diesen Monat auf meiner Leseliste stehen 😉
    Hab noch ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße ❤ Jill

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    vielen lieben Dank dass du mich so toll vertreten hast <3
    Freut mich, dass alles geklappt hat.
    SOLO möchte ich auch uuunbedingt im Kino anschauen, mal schauen ob das noch klappt.
    Schade, dass dir Episode 7+8 nicht gefallen haben, das wusste ich gar nicht.
    Ich mochte sie sehr, wobei 7 auf der Handlungsebene besser war, meiner Meinung nach.
    Aber irgendwie ist das tagesformabhängig, welchen Film ich besser finde 😀
    Das mit der Messe klingt super anstrengend. Und natürlich sind Sonntage fürs Nixtun da, gerade dann!

    Lieber Feind habe ich mir auch vorgenommen, falls du das zusammen lesen magst.
    Vielleicht ist Wiebi dann ja auch dabei. Und Jill hat es sich auch vorgenommen 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)