Allgemein,  Leselaunen,  Uncategorized

Leselaunen #29 | Ein Problem kommt selten allein

Loading Likes...

Es ist Sonntag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich und auch sonst bei mir los?

(Eine Aktion von  Trallafittibooks)

Leseplanung Mai:

  • Atwood, Margarete: Der Report der Magd
  • Bernard, C.E.: Palace of Glass– Die Wächterin
  • Blake, Elly: Fire & Frost– Vom Eis berührt
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Labas, Laura: Der verwunschene Gott
  • Leopold, Kim: Black Heart 6– Die Kunst zu sterben
  • Obermeier, Nicole: New Arc
  • Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel– Der unsterbliche Alchemyst
  • Webster, Jean: Lieber Daddy Long Legs
  • Zachariae, Christoph: Ödland– Erstes Buch: Der Keller
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Aktuelle Lektüre:

Die vergangene Woche war definitiv die beste im Mai, was das Lesen anbelangt. Zwei Bücher und ein Hörbuch habe ich beendet und stecke auch schon wieder mitten in den Nachfolgern! Mich freut mich das natürlich, dass es wieder bergauf geht, doch gestört hat es mich nicht unbedingt, dass es mal eine kleine Durststrecke gab.

Zu den beendeten Büchern zählen “Lieber Daddy Long Legs” und “Vicious Love“. Was soll ich sagen? Die Bücher könnten kaum unterschiedlicher sein! Mehr werde ich euch darüber dann in den Rezensionen erzählen. Fertiggehört habe ich übrigens den zweiten Band der Time School von Eva Völler. Nun begleitet mich im Auto mein erstes Buch von John Greene, nämlich Das Schicksal ist ein mieser Verräter, wobei ich gerade darüber nachdenke es abzubrechen und lieber zu lesen. Ich finde es bisher einfach fantastisch!

34014501_1687595477976285_6339780854595715072_n.jpg


Momentane Lesestimmung:

Meine Achterbahn der Lesestimmung ist wieder auf dem Weg zu einem Gipfel! Ich genieße den Auftrieb und nutze dieses Hochgefühl, um den Stapel an Rezensionsexemplaren, den ich mittlerweile angesammelt habe, abzubauen. Denn natürlich versuche ich diese Bücher immer zeitnah zu lesen und die Rezension zu schreiben, aber ich setze mich auch hiermit nicht unter Druck. Manchmal passt ein Buch einfach nicht zur Stimmung und sollte für eine faire Bewertung dann einfach noch etwas warten.


Die Woche in Serie:

Wir haben die zweite Staffel von “Haus des Geldes” fast bis zur Hälfte durch. Auch wenn mir die Serie unverändert gut gefällt, habe ich gerade eine kleine Durststrecke und kann mich nicht mehr zu 100% auf die Handlung konzentrieren. Das liegt nicht an der Serie, denn die ist unheimlich spannend und energiegeladen, aber mein Kopf ist zu voll, um sich ganz darauf einzulassen. Geschaut wird trotzdem, denn so ganz komme ich dennoch nicht vom Professor und seiner Bande los! Stella von Stellette reads hat übrigens einen tollen Artikel dazu verfasst, warum ihr die Serie anschauen solltet!

d14fa2cd537e96f70eaaf8aba739e54e
Quelle: Pinterest

Alle guten Dinge sind drei:

Hier kommen drei Dinge, für die ich in der vergangenen Woche dankbar war, die mich glücklich gemacht haben oder einfach richtig toll waren.

  • Angie (!!!) ♥
  • Kater ♥
  • Duke ♥

Und sonst so?

Die vergangene Woche war einfach unfassbar anstrengend, nervenzehrend und kraftraubend. Irgendwie ging nichts so richtig vorwärts und der Blogumzug hat mich echt fertig gemacht. Vielleicht war es auch die Warterei und der Stillstand bei manchen Dingen, die mich so fertig gemacht haben, doch um ehrlich zu sein: ich könnte Wochenende vom Wochenende gebrauchen. Doch neben dem ganzen Stress sind auch tolle Dinge geschehen und auf die möchte ich mich auch konzentrieren, weil diese Glücksmomente, so klein sie auch sein mögen, viel mehr bedeutet, als all der Mist, der einem die Kraft raubt.

Mein Hundekind hatte Geburtstag! Nun ist das kleine Pupsgesicht schon zwei Jahre alt und er bereichert unser Leben täglich auf’s Neue. Wie viele tolle Momente uns entgangen wären, wenn wir uns vor über einem Jahr nicht für ihn entschieden hätten, kann man nicht zählen und daher wurde mein Hundejunge auch kräftig gefeiert. ♥

34103769_1688130367922796_7706982168840372224_n.jpg

Gestern habe ich mir während einer kleinen Shoppingtour ein paar neue Bücher gegönnt und auch Bücher kaufen ist Balsam für die Seele. Außerdem habe ich mir mal wieder zwei neue Lippenstifte gegönnt und Deko-Kram für die Buchfotos. Mit denen bin ich aktuell nämlich auch alles andere als zufrieden. Oh man, ich hoffe so sehr, dass ich bald endlich wieder richtig bloggen kann!

Tja, und um ehrlich zu sein, war es das schon wieder. Ich meine Zeit fast ausschließlich mit Lesen, Blogarbeiten und dem Hundekind verbracht. Natürlich war mein Freund auch ständig mit von der Partie und auch wenn ich ihn manchmal auf den Mond schießen könnte, würde ich ihm immer ein Rückflugticket buchen, haha.


Küsschen auf’s Nüsschen und tschüßchen!

Signatur_05.png

Weitere Leselaunen:

3 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    wow, das sieht echt schön aus hier 🙂
    Dein neues Banner gefällt mir richtig gut!
    Deinen neuen Bloglink muss ich dann mal in meiner Blogroll ändern, sonst kommt man ja immer wieder auf den alten Blog, hihi.
    Happy Birthday Hundekind, aber das habe ich ja schon bei FB geschrieben. <3

    Liebe Grüße,
    Nicci

  • Nicci Trallafitti

    Ich habe zwar schon geantwortet (habe ich eben mal gemerkt) aber nochmal etwas ausführlicher:

    Liebe Rika,
    juhuu, schön dass du wieder da bist, zumindest fast 😀

    Lieber Daddy Long Legs fand ich richtig toll <3
    Und diese Vicious Bücher will ich auch gerne irgendwann lesen, das klingt echt toll.

    Das mit den Rezensionsexemplaren kann ich verstehen, ich möchte mich dabei auch nicht unter Druck setzen und wie du schon sagst, manchmal passt es einfach nicht. Und letztendlich kann man Rezensionen immer gebrauchen und nicht nur geballt zum Release.

    Haus des Geldes möchte ich mir auch anschauen, das klingt echt cool.

    Ich drücke die Daumen, dass das Bloggen bald wieder reibungslos klappt <3

    Liebe Grüße,
    Nicci

  • KaRi

    Hallo Rika, wie gut, dass die Weiterleitung von dem alten Blog hierher funktioniert! So ein Blogumzug ist bestimmt ziemlich zeit – und nervenraubend. Ich bin ja von dem kostenlosen WordPress.com- Account zum selbsgehosteten WordPress.org -Account gewechselt und nach einer selbstverursachten Katastrophe musste ich alle Bilder nochmal in die Beiträge einfügen…

    Ich habe übrigens letzte Woche die Arkadien -Trilogie von Kai Meyer abgeschlossen. Die hat mir richtig gut gefallen! Die Sturmkönige habe ich auch schon gelesen, waren aber nicht so mein Fall.

    Deine Buchfotos finde ich übrigens richtig hübsch! Sie sind so mädchenhaft und farbenfroh, so dass man schon aufgrund der Deko das ein oder andere Buch haben möchte 🙂
    Ich habe mir übrigens eine Buchbox bestellt – die kommt im Juli an… ich bin ja mal gespannt!

    LG

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)