Allgemein,  Leselaunen

Leselaunen #41 | Nennt mich Chaoskönigin

Loading Likes...

Es ist Sonntag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich und auch sonst bei mir los?

(Eine Aktion von  Trallafittibooks)

Leseplanung September:

  • Bardugo, Leigh: Grischa 2– Eisige Wellen
  • Bartók, Mira: Der Wunderling
  • Freytag, Anne: Den Mund voll ungesagter Dinge
  • Kasten, Mona: Begin Again
  • Meyer, Kai: Die Seiten der Welt 1
  • Moriarty, Liane: Truly, madly, guilty– Jede Familie hat ihre Geheimnisse
  • Petzold, Katrin: Infilum (eBook)
  • Osborn, John Jay: Liebe ist die beste Therapie
  • Sager, Riley: Final Girls
  • Weydt, Anna: Das steinerne Schloss (eBook)

ungelesen | wird gerade gelesen | beendet


Aktuelle Lektüre:

Seit fast drei Wochen hat mich Der Wunderling nun begleitet und auch wenn ich die Geschichte sehr schön fand, muss ich sagen, dass ich froh bin, dass es geschafft ist. Ob es dazu eine Rezension geben wird, weiß ich noch nicht, denn ehrlich gesagt, hat es mich doch sehr zwiegespalten zurückgelassen und ich weiß gar nicht so richtig, was ich darüber sagen soll. Vielleicht braucht das Ganze aber noch ein paar Tage, um sich zu setzen und oft hilft ja auch das Gespräch mit anderen.

Nachdem ich die Fabel aber nun beendet habe, habe ich den Kopf auch wieder für andere Bücher frei und ich bin ganz verliebt in Anne Freytags Der Mund voll ungesagter Dinge. Hättet ihr mir nicht schon früher sagen können, wie toll das Buch ist? Ich bin total verliebt und der Schreibstil ist einfach wundervoll! Ich kann es kaum zur Seite legen und freue mich auch schon darauf mich gleich wieder damit auf die Couch zu kuscheln.

Anne Freytag Den Mund voll ungesagter Dinge Mira Bartok der Wunderling

Ganz nebenbei habe ich auch die ersten paar Seiten von Final Girls angefangen, einem Thriller aus dem dtv Verlag. Ihr merkt schon, dass ich im Moment wieder querbeet lese und mich gar nicht so richtig für ein Genre entscheiden kann. Das ist aber gar nicht schlimm, denn so verfalle ich zumindest in keinen Trott!

Außerdem kam am Donnerstag Ash Princess bei mir an, das ich außer der Reihe nun noch anfangen werde zu lesen. Ich bin so gespannt darauf und freue mich sehr über das Rezensionsexemplar vom Bloggerportal.

Ash princess laura sebastian.jpg

Bei den Hörbüchern sieht es im Moment eher mau aus. Ich habe die Dark Elements– Trilogie fertig gehört und hatte gerade mit dem zweiten Band meiner geliebten Harry Potter– Reihe begonnen, da bekomme ich ein Auto ohne CD-Laufwerk und muss nun eine Weile auf Hörbücher verzichten. Die genaueren Umstände gibt es unten zu lesen.


Momentane Lesestimmung:

Ich hatte zwischendurch mit einem ziemlichen Tief zu kämpfen, weil mir Der Wunderling einfach den letzten Nerv geraubt hat. Ich hatte eigentlich mit einem Kinderbuch gerechnet, doch das Buch hat mich immer wieder so runtergezogen, dass ich es teilweise tagelang nicht mehr anfassen wollte. Die Geschichte war streckenweise einfach traurig, demotivierend und trostlos. Ich habe immer noch keine Ahnung, wie ich es für mich einordnen kann.

Mittlerweile geht es aber wieder bergauf und ich nutze das Herbstwetter gerade richtig aus. Draußen ist es kalt, windig und es regnet und ich verkrümle mich auf die Couch, mache mir einen schönen Herbstduft mit meinen Duftkerzen und kuschle mich mit dem Hundekind unter die Decke, während mein Freund auf der PlayStation zockt. So lässt es sich leben– und lesen! ♥


Die Woche in Serie:

The Lizzy Borden Chronicles pausieren bei mir gerade wieder, da ich mich gerade der zweiten Staffel von Atypical widme. Ich finde die Serie um den autistischen Sam, sein (Liebes-)Leben und seine Familie absolut gelungen und hoffe, dass sie viele Menschen erreicht und vielleicht auch ein wenig sensibilisieren kann.


Alle guten Dinge sind drei:

Hier kommen drei Dinge, für die ich in der vergangenen Woche dankbar war, die mich glücklich gemacht haben oder einfach richtig toll waren.

  • mein Schutzengel
  • der Einzug des Herbstes
  • das Treffen mit meinem Dad ♥

Und sonst so?

Letzte Woche habe ich die Leselaunen ausfallen lassen, weil ich einfach absolut nichts zu berichten hatte. Beim Lesen kam ich nicht voran und auch sonst war alles recht langweilig. Außerdem fehlte mir insgesamt die Kraft mich an meinen Laptop zu setzen, was wohl daran lag, dass ich zwischenzeitlich mit allem etwas sehr unzufrieden war. Tja, dennoch sollte man scheinbar sehr darauf achten, was man sich wünscht (mehr Action, war mein Wunsch…), denn das kann auch ganz schön nach hinten losgehen, wie sich bei mir am Freitag herausstellte. Ich hatte nach fast 10 Jahren Führerscheinbesitz meinen ersten Autounfall und bin jemanden hinten rein gefahren. Blöde tiefstehende Sonne… Zum Glück ist es beim Blechschaden geblieben, aber das war definitiv eine Erfahrung, auf die ich hätte verzichten können. Bei dem Ersatzwagen musste ich auf ein CD-Laufwerk verzichten, aber ganz ehrlich? Das ist gerade meine kleinste Sorge und mehr als verkraftbar!

Mein SuB musste wieder ein wenig leiden, da ich zwei Zahnarzttermine hatte. Es mag Personen geben, die nun ein großes Fragezeichen über dem Kopf haben, daher lasst mich kurz erklären: Ich hasse Zahnarzttermine. Ich habe furchtbare Angst vor dem Zahnarzt, aber da mir eine Füllung rausgebrochen ist, kam ich einfach nicht drumherum und musste diese ersetzen und an einem anderen Zahn herumdoktoren lassen. Es ist die Hölle auf Erden für mich und so habe ich mich nach jedem Besuch mit dem einen oder anderen Buch getröstet und mich selbst beweihräuchert und mir gesagt, wie tapfer ich doch war, hihi. Ich denke also, dass sich der Haul-Artikel nächste Woche wieder richtig lohnen wird!

Außerdem ist meine Funko-Sammlung schon wieder gewachsen. Seit dem Release der süßen Figuren für den zweiten Teil von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Grindelwalds Verbrechen bin ich absolut verliebt. Zwei stehen nun schon in meinem Regal, die Baby-Niffler gibt es zum Geburtstag und vier weitere Funkos sind bereits auf dem Weg. Nun fehlt nur noch eine der Sammelfiguren aus der Reihe und damit wäre sie auch die erste, die ich komplett besitze. Generell lege ich auf Vollständigkeit keinen Wert, sondern hole nur die, die mir auch wirklich gefallen, doch hier musste ich sie einfach alle haben. Sie sind sooo toll! ♥ Und auf den Film freue ich mich auch schon sehr!

Funko Pop Crimes of Grindelwald.jpg
Quelle: Twitter

Wie der ein oder andere weiß, habe ich einen ziemlich langen Weg zu meiner Familie und sehe sie daher leider nicht allzu oft. Daher habe ich mich gestern unheimlich gefreut, als mein Dad anrief und mitteilte, dass er zwei Stunden Aufenthalt in Düsseldorf haben wird. So haben der Kater und ich ihn mittags am Bahnhof getroffen, zusammen Pizza gegessen und die Buchhandlung dort unsicher gemacht. Es ist einfach toll, dass er auch so gern liest, wir uns darüber austauschen können und diskutieren können. Das machen wir schon seit Jahren und es bedeutet mir sehr viel. Ich glaube, ohne ihn wäre ich gar keine so große Bücherfreundin geworden. Er hat mich in der Hinsicht sehr geprägt und dafür bin ich sehr dankbar. ♥

Am frühen Abend ging es direkt zur nächsten Food-Station, denn die liebe Marie und ihr Freund haben uns in Neuss zum Street Food Festival erwartet. Leider hat uns das Wetter da einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht, aber wir haben es uns trotzdem nett gemacht und ein paar echt leckere Sachen probiert. Ich finde es nur immer schwierig bei all den großen Portionen abzuwägen, was man denn essen möchte. Ich fände da kleinere Mengen besser, damit man nicht direkt satt ist und ein paar mehr Dinge ausprobieren könnte. Wir haben das einfach mit Teilen gelöst, haha.

So langsam geht es auch mit der Planung für die Frankfurter Buchmesse voran. Zusätzlich zu ein paar Verlagsterminen kam jetzt auch die Bekanntgabe der Gewinner des Buchblog Awards dazu, für den ich nominiert wurde und tatsächlich auch ins Finale der Kategorie “Liebe und Herz” gekommen bin. Daher möchte ich mich auch nochmal bei all den lieben Menschen bedanken, die mir ihre Stimme gegeben haben. Ich hatte bei all den großartigen Nominierungen gar nicht damit gerechnet und fühle mich sehr geehrt. Mit einem Klick auf das Bild gelangt ihr zu meinem Interview.

schwarzbuntgestreift.png

Ich denke, damit es sich für diese Woche auch schon wieder. Bevor ich mich wieder auf das Sofa kuschle, werde ich wohl noch ein wenig meine Regale umräumen und umdekorieren. Dann hat dieser Tag wenigstens ein produktives Ende.

Habt einen großartigen Sonntagabend und kommt gut in die neue Woche!


Küsschen auf’s Nüsschen und tschüßchen!

Signatur_05

Weitere Leselaunen:

 

 

4 Comments

  • Seele's Welt

    Guten Morgen Rika,

    puh, da hattest du ja echt Pech mit deinem Auto. 🙁 Ich musste die letzte Woche beim Fahren aber auch höllisch aufpassen.. Gestern Abend war es besonders schlimm. Ich bin sehr lichtempfindlich und da es geregnet hat und dann auch noch dunkel war, haben mich die entgegenkommenden Autos einfach geblendet… Und zwei oder drei haben ihr Fernlicht nicht ausgemacht. Boah! Ich bin nur mit 60 über die Landstraße gekommen, alles andere war mir zu waghalsig…
    Ich hoffe, du hast dein Auto bald wieder!

    Mir hilft es auch manchmal, ein paar Tage über das Buch nachzudenken, bevor ich die Rezension verfasse. Manchmal muss man den Inhalt einfach erst sacken lassen und überlegen, wie man dazu steht.

    Ich hab auch Angst vor Zahnärzten, daher hab ich mir bewusst eine Praxis ausgesucht, die mit sowas umgehen können. Und seitem ist das gar nicht mehr so schlimm bei mir. Aber ich kann dich einfach komplett verstehen… Sowas ist und bleibt einfach unangenehm. Daher viel Spaß dann mit dem Neuzugang. 😀

    Ich bin auch schon am Planen. Und ich bekomme langsam ein wenig Panik. Ich wollte eine schicke Visitenkarte gestalten, aber immer gibt es irgendwas, was mir nicht gefällt… Langsam wird es aber einfach Zeit. Immerhin hab ich mir schon mal ein T-Shirt mit meinem Blognamen bestellt. 😀 Mal sehen, an welchem Tag ich das trage.
    Zu welchen Terminen willst du da so gehen? Vielleicht sieht man sich ja. 🙂

    Herzlichen Glückwunsch zum Finale des Buchblog-Awards. 🙂

    Liebe Grüße
    Denise

    • Rika

      Liebe Denise,
      leider hat mein Auto nun das Zeitliche gesegnet und wir suchen nun einen neuen Wagen. Sehr schade, denn ich hing sehr an dem kleinen Flitzer. ♥

      Danke schön! Meine neue Zahnärztin ist auch echt toll und ich bin froh, sie gefunden zu haben. So einfühlsam und lieb… Da ist man fast entspannt, wenn es zum Termin geht!

      Puh, ich hab ein paar Termine mit Verlagen und dann am Freitag bin ich bei der Bekanntgabe der Gewinner des Buchblog Awards anzutreffen. 🙂 Ansonsten husche ich überall mal wieder rum. 😀

      Und danke schön! ♥

      Liebst,
      Rika

  • Christin

    Ganz ehrlich: Unfälle sind eine grauenhafte Erfahrung!
    Mir ist letztes Jahr eine Ommi reingefahren – es war nur ein Blechschaden, aber man fährt danach ein zeitlang anders. Also schaut überalle dreimal hin, wenn ein Auto plötzlich die Richtung wechselt …

    Und dein verwirrter erster Eindruck vom Wunderling macht mich neugierig 😀 Her mit der Kritik!

    • Rika

      Ich bin auch so froh, wenn das Thema bald gegessen ist, aber mit der anderen Fahrweise hast du absolut recht. Man ist ja doch einfach vorsichtiger. Vor allem Kreisverkehre finde ich gerade absolut gruselig, weil mir dort so oft die Vorfahrt genommen wurde…

      Haha, ich gebe mir Mühe, um sie dir möglichst bald präsentieren zu können!

      Liebst,
      Rika

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)