Allgemein,  Leseplanung,  Uncategorized

Leseplanung | Juni 2018

Loading Likes...

Kann mich mal bitte jemand kneifen? Ich finde es einfach unfassbar, dass wir tatsächlich schon Juni haben! Die Zeit rennt einfach nur und ich habe das Gefühl ich bin zu unsportlich um mitzuhalten. Ob dieses Gefühl jemals wieder vergeht?


Hier der Entstand der Leseplanung  Mai:

  • Atwood, Margaret: Der Report der Magd
  • Bernard, C.E.: Palace of Glass– Die Wächterin
  • Blake, Elly: Fire & Frost– Vom Eis berührt
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Labas, Laura: Der verwunschene Gott
  • Leopold, Kim: Black Heart 6– Die Kunst zu sterben
  • Obermeier, Nicole: New Arc
  • Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel– Der unsterbliche Alchemyst
  • Webster, Jean: Lieber Daddy Long Legs
  • Zachariae, Christoph: Ödland– Erstes Buch: Der Keller
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

So sieht er aus, der Endstand meiner Lesepanung im Mai. In den Leselaunen habe ich ja bereits davon berichtet, dass ich eher gemütlich unterwegs war und dementsprechend nur drei Bücher beendet habe. Die Geheimnisse des Nicholas Flamel werde ich erstmal abbrechen, da mich das Buch überhaupt nicht packen konnte. Izara hingegen ziehe ich nochmal mit in den Juni, denn das Buch ist toll, doch ich hatte leider keine Zeit ihm die benötigte Aufmerksamkeit zu schenken.


Gelesen im Mai:

  • Nicole Obermeier: New Arc
  • Margaret Atwood: Der Report der Magd
  • Eva Völler: Time School 1– Auf ewig mein (Hörbuch)
  • Jean Webster: Lieber Daddy Long Legs
  • Eva Völler: Time School 2– Auf ewig dein (Hörbuch)

Während ich mich beim letzten Mal darüber gefreut habe meine durchschnittliche Leseleistung zu verbessern, bleibe ich dieses mal dahinter zurück. Insgesamt schaffe ich es auf magere 1850 Seiten, was einen Tagesdurchschnitt von 59 Seiten ergibt und damit fast bei der Hälfte von dem, was im April gelesen wurde. Trotzdem lasse ich mich davon nicht demotivieren oder runterziehen. Manchmal gibt es eben doch Wichtigeres und das ist auch völlig ok!


Fortschritt der Challenges:

Bei den #18für2018 gibt es keine aktuellen Änderungen und durch den Blogumzug blieb es auch bei Team Magic und der Undead vs. Alive- Challenge alles beim Alten. Lediglich einen Punkt konnte ich für mein Team holen.

Die Reise durch die Genres geht allerdings unverändert gut weiter. Für das Genre Klassiker ging “Lieber Daddy Long Legs” an den Start, das ich auch fristgerecht beendet habe. Hier fehlt lediglich die Rezension, die aber schnellstmöglich nachgereicht wird.


Leseplanung Juni:

  • Atkin, K.C.: New York Bastards 2– In deiner Erinnerung *
  • Bernard. C.E.: Palace of Glass– Die Wächterin
  • Blake, Elly: Fire & Frost– Vom Eis berührt *
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Kawamura, Genki: Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
  • Labas, Laura: Der verwunschene Gott
  • Maas, Sarah J.: Throne of Glass 1– Die Erwählte *
  • Meyer, Marissa: Die Luna-Chroniken 1– Wie Monde so silber *
  • Nijkamp, Marieke: 54 Minuten– Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe
  • Shen, L.J.: Vicious Love– Sinner of Saint *

*Monatsaufgabe


Im Juni geht es bei der Undead vs. Alive- Challenge um Bücher, die ein Partner für uns auswählt. Die mit * markierten Bücher sind also die, die für die Monatsaufgabe der Challenge gewerten werden können. Ich bin sehr gespannt, ob die aktuelle Hochstimmung von Dauer ist und wie viele Bücher ich letztendlich von der Liste streichen werde. Wir sprechen uns dann bei der nächsten Leseplanung! Oh bella ciao, bella cioa, bella cioa cioa cioa!

Signatur_05

2 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    ich bin sehr gespannt was du zu Izara sagst, das hat mir richtig gut gefallen.
    Oh und zu Der verwunschene Gott. Ich LIEBE Lauras Bücher.
    Wenn alle Katzen… interessiert mich auch sehr.
    Wie Monde so silbern fand ich toll, da sollte ich endlich mal mit Band 2 weitermachen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Rika

      Liebe Nicci,
      leider hänge ich mit Izara momentan etwas, weshalb ich wohl nochmal von vorn anfangen muss. Ich komme leider nicht mehr richtig rein.
      Auf den Gott bin ich schon sehr gespannt, denn bisher habe ich noch nichts von Laura gelesen. Schande über mein Haupt, aber das möchte ich ja nun ändern. 🙂
      Die Katzen habe ich bereits beendet und ich werde mich bemühen bald eine Rezension zu schreiben und auf die silbernen Monde freue ich mich auch unheimlich. Auch hier ist es mein erstes Buch der Autorin.

      Liebe Grüße,
      Rika ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.