Allgemein,  Leseplanung

Leseplanung|Mai 2018

Loading Likes...

Ich hoffe, ihr seid alle gut in den Mai getanzt, meine Lieben. Der Wonnemonat verspricht bei mir aufregend zu werden– privat als auch im Bezug auf’s Buch. Doch bevor wir mit vollem Elan durchstarten, werfen wir nochmal einen Blick zurück in den April.


Hier der Entstand der Leseplanung April:

  • Benedict, Clara: Aura – Die Gabe
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Jackson, Chloe: Jumping Heart– Never give up
  • Kae, Tracy: The Coven– Der Zirkel
  • Leopold, Kim: How to be happy 1– Liliennächte
  • Maas, Sarah J.: Das Reich der sieben Höfe 3– Sterne und Schwerter
  • Meyer, Kai: Arkadien brennt
  • Ricchizzi, Sarah: Einmal im Jahr für immer
  • Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel– Der unsterbliche Alchemyst
  • Ware, Ruth: Woman in cabin 10
  • Zachariae, Christoph: Ödland– Erstes Buch: Der Keller
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Mit dem April bin ich soweit ganz zufrieden. Ich habe fast alle Bücher zumindest mal in der Hand gehalten und ich konnte auch einige beenden. Ich glaube, so gut sah meine Leseplanung bisher am Ende des Monats noch nie aus.

Vier der Bücher werden mich im Mai weiterhin begleiten und das sind Izara, Arkadien brennt, Nicholas Flamel und Ödland. Die anderen passen aktuell einfach nicht zu meiner Stimmung und werden noch ein klein wenig länger warten müssen.

DSCN0426.JPG


Gelesen im April:

  • Sarah J. Maas: Das Reich der sieben Höfe– Sterne und Schwerter
  • Clara Benedict: Aura– Die Gabe (Rezension)
  • Jennifer L. Armentrout: Götterleuchten 1 bis 3 (Hörbücher)
  • Sarah Ricchizzi: Einmal im Jahr für immer (Rezension)
  • Chloe Jackson: Jumping Heart– Never give up (Rezension)
  • Maxe L’Hermenier & Looky: Die Schöne und das Biest (Comic, Kurzrezension)
  • Ruth Ware: Woman in cabin 10

Inklusive der Hörbücher konnte ich mich diesen Monat übertreffen und schaffe es auf neun Bücher, die ich von meinen Listen streichen kann. Damit erreiche ich 3195 Seiten mit einem Tagesdurchschnitt von 106 Seiten. Tja, eine gute Lesestimmung muss sich ja auch irgendwie bezahlt machen, daher freue ich mich über das tolle Ergebnis und sehe es als Motivation im Mai ähnlich gut vorzulegen. Allerdings werde ich das wohl kaum schaffen, denn an jedem Mai-Wochenende steht irgendwas an. Schauen wir einfach mal, was ich so schaffen kann!


Fortschritt der Challenges:

Mit der Beendigung des Reich der sieben Höfe konnte ich ein weiteres Buch von meiner #18für2018– Liste streichen. Trotzdem geht mein Plan alle zwei Monate zwei Bücher und dazwischen eins von der Liste zu lesen nicht ganz auf. Hier müsste ich also eigentlich einen Zahn zulegen, aber ich sehe das Ganze entspannt. Dennoch schaffen es ein paar der hier geplanten Bücher auch auf die Liste für den Mai.

Auch der bei der Undead vs. Alive– Challenge müsste ich mich mehr reinhängen. Obwohl viele Neuerscheinungen bei mir eingezogen sind, konnte ich für mein Team nur 5 Punkte sammeln. Dabei hatte ich das Gefühl ich hätte diesen Monat einiges rezensiert, aber tatsächlich komme ich praktisch nur auf eine Rezension pro Woche, was ich im Nachhinein etwas wenig finde.

Nur mit der Reise durch die Genres kann ich bisher durchaus zufrieden sein. Im April ging es um Young und New Adult– bzw. All Age– Bücher und auch hier konnte ich meinen Beitrag bereits Anfang April leisten. Im kommenden Monat geht es um die Klassiker und für welchen ich mich entschieden habe, werdet ihr auch gleich erfahren.


Leseplanung Mai:

  • Atwood, Margarete: Der Report der Magd
  • Austen, Jane: Anne Elliot
  • Bernard, C.E.: Palace of Glass– Die Wächterin
  • Blake, Elly: Fire & Frost– Vom Eis berührt
  • Dippel, Julia: Izara– Das ewige Feuer
  • Labas, Laura: Der verwunschene Gott
  • Leopold, Kim: Black Heart 6– Die Kunst zu sterben
  • Obermeier, Nicole: New Arc
  • Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel– Der unsterbliche Alchemyst
  • Zachariae, Christoph: Ödland– Erstes Buch: Der Keller

DSCN0427.JPG


Meine Maitanzpartner stehen fest: diese zehn Bücher werden mich begleiten und ich freue mich sehr auf sie. Vor dem Klassiker habe ich ein wenig Angst, weil ich ja kürzlich erst an Stolz & Vorurteil (zumindest vcanorerst) gescheitert bin. Doch es sind auch einige dabei, auf die ich mich unheimlich freue und vor allem hoffe ich, dass ich vielleicht auch mal wieder mehr Glück habe mit den ausgesuchten Geschichten. Im April waren ja doch ein paar Bücher dabei, die mir nicht ganz so zugesagt habe. Lassen wir uns überraschen!

Signatur 2

2 Comments

  • DayDreaming

    Mich freut es, dass wir endlich mit Nicholas Flamel anfangen konnten! 😀 (Hast du den Umschlag abgemacht, weil das Hardcover ohne einfach viel schöner aussieht? xD)
    Bin mal gespannt, was du zu deinen anderen Begleitungen sagst. Ich kenne tatsächlich keines sonst 😮

    Liebe Grüße,
    Lydia

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    es freut mich sehr, dass der April für dich so erfolgreich war!
    Bei mir sah es anders aus. Zwar habe ich 9 Bücher (?) gelesen, aber nur 2-3 von der Liste streichen können.
    Das macht aber nix, denn mir war eher nach spontanen Büchern.
    Hauptsache Spaß am Lesen 😀
    New Arc und Black Heart 6 nehme ich mir auch für den Mai vor, da können wir uns ja austauschen? 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)