Allgemein,  rezension

Rezension | Laura Kneidl: Someone new

Loading Likes...

Genau ein Jahr ist es her, dass ich meinen ersten Roman von Laura Kneidl gelesen habe. Berühre mich. Nicht. liebte ich von der ersten bis zur letzten Seite. Und obwohl so ziemlich jedes Buch der Autorin in mein Regal zog, kamen wir 2018 nicht mehr zusammen. Doch dieses Jahr beginnen wir erneut zusammen und ich habe beschlossen keine ganz normale Rezension zu schreiben, weil dieses Buch so wundervoll und speziell ist und einfach etwas anderes verdient hat.


Klappentext:

Die Liebesgeschichte von Micah und Julian – herzzerreißend und unvergesslich

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis – ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …

Nach “Berühre mich. Nicht” und “Verliere mich. Nicht.” – der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl

Details:

LYX Verlag – 550 Seiten – Broschiert – 12,90 € – Erschienen am 28.01.2019 – Hier kaufen*


Laura Kneidl Someone New LYX Verlag.jpg

Liebe Micah,

die Welt braucht mehr Menschen wie dich. Deine Zuversicht, deine offene Art, deine Hilfsbereitschaft machen dich zu jemanden, den man gern in seinem Leben hat. Du bist die beste Protagonistin, die man sich für solch ein Buch hätte wünschen können und ich liebe es, wie du kämpfst, um alles am Laufen zu halten. Unverwüstlich, unerschütterlich stehst du zu denen, die du liebst. Trotz allem, was um dich herum geschieht, bewahrst du dir dein inneres Kind und kämpfst wie einer deiner geliebten Superhelden für mehr Gerechtigkeit und Fairness und stehst für deine Liebsten ein. Du bist wundervoll. Du bist ein Mensch, wie ihn jeder in seinem Leben haben sollte. Danke.

Lieber Julian,

ich kann nichts weiter sagen, als Danke. Danke, dass du deinen Schmerz und deine Erfahrungen mit uns teilst. Deine Geschichte rührt zu Tränen, rüttelt wach und öffnet Augen. Ich hoffe, dass sie ganz viele erreichen wird und dass Menschen irgendwann aufhören können das persönliche Glück von anderen zu be- und verurteilen. Du hast es verdient glücklich zu sein und ich wünsche dir nur das Beste.

Lieber Adrian,

manchmal ist es okay egoistisch zu sein. Ich verstehe, dass es Dinge gibt, die man nur mit sich selbst ausmachen kann, aber bitte verliere bei all den Erfahrungen nicht aus den Augen, dass es Menschen gibt, die dich bedingungslos akzeptieren und dich lieben. Ich wünschte auch, dass die Welt mehr Liebe für alle bereithielte, aber vielleicht müssen wir den ersten Schritt machen und mit gutem Beispiel vorangehen. Du bist nicht allein, also grenze die, die dich lieben, nicht aus.

Liebe Laura,

ich finde keine Worte, um dein Buch zu beschreiben. Ich liebe deinen Schreibstil und wenn es jemanden gibt, der diese wundervolle Geschichte hätte schreiben können, dann du. Dieses Buch ist so wichtig, so richtig und all das, was es mir vermittelt hat, sollte eine Selbstverständlichkeit darstellen. Es ist so traurig, dass es das nicht ist. Ich wünsche mir, dass es die richtigen Leute erreicht und die Welt zu einem liebevolleren Ort macht und das ein oder andere Brett vorm Kopf in Flammen aufgehen lässt. Vielen Dank für das, was du mir damit gegeben hast. Dieses Buch erhält definitiv einen Ehrenplatz im Regal, auf dem Blog, in meinem Herzen. Ein absolutes Highlight mit tausend Herzchen und Sternchen.


Die ganze Nacht lag ich wach und ich habe überlegt, wie ich diese Rezension schreiben möchte; habe mir Formulierungen überlegt und den Aufbau ausgeklügelt. Letztendlich ist sie so völlig anders als erwartet, aber man kann diese Gefühle nicht einfangen. Ich kann es dir wirklich nur ans Herz legen, denn es ist etwas ganz besonderes.

Signatur19

Vielen Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung des Buches.

10 Comments

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)