Allgemein,  rezension

[Rezension] Nicole Obermeier: New Arc

Loading Likes...

Dank der Agentur Spread and Read durfte ich vor Kurzem mein erstes Buch aus dem Zeilengold Verlag lesen und bin hin und weg! Die Teilnahme an der Blogtour hat mir schon unheimlich viel Spaß gemacht– daher nochmals vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars– doch heute möchte ich euch das Buch nochmal etwas genauer präsentieren: Herzlich Willkommen in New Arc!


Klappentext:

Ein großer Krieg
Eine Welt in Trümmern
Eine letzte Bastion

50 Jahre nach dem Krieg drohen den Bewohnern von New Arc immer noch fürchterliche Gefahren von außen. Nur eine straffe Führung und eine strenge Gesellschaftsordnung erhält sie am Leben. Als sich Caitlyn, die Tochter des Landesoberhauptes, in den Chronisten Lennart verliebt, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Je weiter ihre Liebe wächst, desto mehr stellt sie alles, was ihre Familie geschaffen hat, in Frage.

Welches dunkle Geheimnis über das Ödland versucht der Rat zu verbergen? Hat er wirklich nur das Beste für New Arc im Sinn?

Details:

Zeilengold Verlag * 327 Seiten * eBook * 4,99 € * Erscheint am 14.05.2018 *


Es ist ein beschauliches Leben, das die junge Caitlyn führt. Als Tochter des Oberhaupts der Siedlung New Arc wachsen sie und ihr Zwillingsbruder Vito behütet und geborgen auf. Doch mit Beginn ihrer Tätigkeit als Chronistin und der Bekanntschaft mit ihrem Kollegen Lennard kommen Caitlyn immer mehr Zweifel über die Glaubwürdigkeit des Rates. Nach und nach werden immer mehr Geheimnisse gelüftet und plötzlich muss sich die junge Chronistin fragen, wem sie überhaupt vertrauen kann, welche Gefahren das Ödland birgt und wie wird es mit Lennard und ihr weitergehen?

New Arc Nicole Obermeier Cover Zeilengold Verlag.JPG

Nicole Obermeiers Dystopie konnte mich wirklich begeistert. Es war mein erstes Buch aus diesem Verlag und nach der Lektüre kann ich sagen, dass es nicht mein letztes gewesen sein wird. Die Autorin hat einen wundervoll spritzigen, leichten Schreibstil, durch den einem die Seiten nur so durch die Finger rinnen und legt ein angenehmes Tempo an den Tag. Zu keiner Zeit wurde das Buch langweilig, weil sie es versteht die Handlung spannend zu gestalten und zügig voran zu treiben, ohne dass man das Gefühl bekommt, dass man gehetzt wird. Ich fand es einfach wunderbar zu lesen!

Auch die Protagonisten fand ich sehr gelungen. Caitlyn wirkt zunächst zurückhaltend und schüchtern, ein bisschen naiv, aber sehr lieb und fürsorglich. Im Laufe der Geschichte macht sie eine große Wandlung durch, die ich wirklich großartig beschrieben und nachvollziehbar fand. Auch Lennard und Vito konnten sich schnell einen Weg in mein Herz bahnen. Während Caitlyns Zwillingsbruder zu Beginn etwas forsch und distanziert daherkommt und nur ein wenig durchscheinen lässt, wie sehr ihm seine Familie am Herzen liegt, spielt Lennard den Unnahbaren, Kühlen. Doch alle Figuren haben ihre eigene Vergangenheit, Gründe für ihr Handeln, sodass man sich leicht in sie hineinfühlen und sie verstehen kann.

Besonders hervorheben möchte ich auch nochmal das Händchen der Autorin für Landschaftsbeschreibungen. Ganz egal, ob ich mich im Dorf der Gelehrten oder im Schloss befand, auf den Feldern mit den Arbeitern und Bauern und ob mir das Ödland mit all seinen Gefahren näher gebracht wurde– ich hatte immer das Gefühl direkt vor Ort zu sein. Ich fand es einfach großartig, wie Nicole Obermeier mit Worten Bilder malt und ganze Landschaften vor meinem inneren Auge erscheinen ließ.

Die ganze Geschichte um die Gründung und den Aufbau der Siedlung steckt voller Geheimnisse, die nach und nach aufgedeckt und entschlüsselt werden wollen. Hier zeigt Nicole ein tolles Händchen für das richtige Maß, denn auch wenn es im Laufe des Buches viel zu entdecken gibt, fühlte ich mich zu keiner Zeit überfordert. Alle Handlungsstränge laufen harmonisch neben einander und ergeben am Ende ein großes Bild, dessen Ausmaß man zunächst nicht für möglich gehalten hätte. Ganz großes Kino, eindeutig ein Lesetipp und eine der besten Dystopien, die ich seit Langem lesen durfte!


Mit diesem Buch hat sich nicht nur der Verlag, sondern vor allem auch die Autorin in mein Herz geschrieben und ich werde mit Sicherheit wieder zu einem Buch von ihr greifen! Habt ihr denn bereits etwas von ihr gelesen?

Signatur_05

 

Das sagt Trallafittibooks:

Auch eine Liebesgeschichte spielt eine Rolle, was den einen oder anderen sicherlich freuen wird. Zwar nimmt sie einen großen Teil der Geschichte ein, steht aber nicht unbedingt im Mittelpunkt, denn es geht primär darum, seinen eigenen Weg gehen zu dürfen, frei sein zu können und Gerechtigkeit auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu erfahren. Es geht um Toleranz, um ein friedvolles Miteinander und um Freundschaft.

Das sagt Charleens Traumbibliothek:

Der Schreibstil von Nicole Obermeier hat mir sehr gut gefallen. Er ist modern, flüssig und wunderbar zu lesen, so dass dem Leser der Einstieg ins Buch sehr leicht gemacht wird.

Das sagt Mohini & Grey’s Bookdream:

Einige Abläufe wirkten zuerst etwas schnelllebig, doch nach und nach wurde es immer stimmiger, auf diese Weise von den Ereignissen zu lesen. Es gab ruhige Momente, aber auch jene die voller Spannung waren. Eine klasse Mische aus beidem.

4 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Liebe Rika,
    eine richtig schöne Rezension!
    Es freut mich wahnsinnig, dass dich New Arc auch so begeistern konnte <3
    Ich kenne kein anderes Buch von ihr, muss mich da mal schlau machen.

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken, das hole ich bei mir direkt mal nach.

    Liebe Grüße,
    Nicci

  • Valarauco

    Liebe Rika,

    mich hat definitiv das Cover sehr angesprochen. Obwohl ich mich etwas Frage, wie es zum Buch passt, aber trotzdem finde ich die Farben sehr schön.

    Inhaltlich bin ich schon begeistert, das die Hauptfigur Chronistin ist! Der Inhal klingt gut und deine Meinung zu dem Buch konnte mich letztendlich überzeugen. Es ist auf meine Wunschliste gewandert und ich freue mich jetzt schon sehr, dass Buch zu lesen.

    Alles Liebe,
    Marion

Was ich kurz sagen wollte... (Dein Kommentar geht danach in die Prüfung zur Freischaltung! ♥)