• Allgemein,  rezension

    [Rezension] Jana von Bergner: Keiner trennt uns

    “Keiner trennt uns” ziert noch nicht allzu lange mein Bücherregal, doch ich erinnerte mich direkt an den Klappentext, als für die Reise durch die Genres im Juli zum “Familiendrama” aufgerufen wurde. Fast hätte ich die Monatsaufgabe nicht erfüllen können, denn dieses Buch hat mich einige Nerven gekostet… Klappentext: Ein einziger Moment kann alles verändern. Als Hannas Vater plötzlich stirbt, sind sie und ihre drei Geschwister Pia, Emma und Mika mit einem Schlag Vollwaisen. Doch Hanna ist stark, für sich und ihre jüngeren Geschwister. Vor Gericht kämpft die 21-Jährige schließlich um die Vormundschaft. Unterstützung erhält sie von dem nicht ganz unattraktiven Mark, ausgerechnet jenem Polizisten, der ihr die Todesnachricht überbracht hat.…

  • Allgemein,  rezension

    [Rezension] Clara Benedict: Aura– Die Gabe

    Als ich den Aufruf für Rezensenten in der Gruppe der Netzwerk Agentur Bookmark entdeckte, war ich direkt Feuer und Flamme. Nicht nur das großartige Cover rief laut meinen Namen, auch der Klappentext lockte mich und ich freute mich sehr, als mir ein Rezensionsexemplar zugesichert wurde. Daher möchte ich mich auch nochmal bei der Agentur und auch beim Thienemann-Esslinger Verlag dafür bedanken und weise hiermit daraufhin, dass der Beitrag Spuren von Werbung enthalten könnte. Klappentext: Romantasy über die Macht, die Realität zu verändern – für Mädchen ab 13 Jahren. Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich…